Island-Standortreise Reykjavik, 5 Tage ab € 549

  • Flug ab / bis Frankfurt oder München mit ICELANDAIR
  • Islandreise mit 4 Übernachtungen in Reykjavik
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Ausflug "Goldener Ring" inklusive:
    Thingvellir Nationalpark - Stori Geysir - Gullfoss Wasserfall
  • Ausflugspaket ab / bis Reykjavik:
    Stadtrundfahrt Reykjavik und Hafnarfjördur

    Halbinsel Reykjanes und Blaue Lagune
Island-Standortreise Reykjavik
 
Termine & Preise
Leistungen
Linktipps
 

Reiseverlauf

Fahrt auf dem "Gullni hringurinn" (Goldener Ring) inklusive!

Bei unserer Standortreise wohnen Sie in Ihrem Hotel in Reykjavik. Von hier aus können Sie die beeindruckende Landschaft Islands erkunden auf schönen, optionalen Ausflügen mit dem Bus. So entfallen lästiges Kofferpacken und Hotelwechsel, denn jeden Abend übernachten Sie bequem "zuhause".

Island, dessen Umrisse auf der Landkarte etwas an eine rundliche Ente erinnern, die durch die Weiten des Nordatlantik schwimmt, ist ein ganz einzigartiges Land!
Mit einer Fläche von rund 103.000 qkm ist es knapp ein Drittel so groß wie Deutschland. Rechnet man die enorme Fischereizone hinzu, dann beansprucht Island die Kontrolle über 758.000 qkm und wäre fast so groß wie die Türkei.
Island ist (nach Großbritannien) der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat in Europa und die größte Vulkaninsel der Welt! Geboren aus Feuer und Eis ist Island geologisch eines der jüngsten Länder der Welt.
Trotz seiner Lage knapp südlich des Polarkreises ist das Klima auf Island dank des warmen Golfstroms milder als man es in anderen Regionen dieser Breitengrade antrifft. Die Winter sind vergleichsweise mild, die Sommer eher kühl. So hat Reykjavik eine Jahresdurchschnittstemperatur von etwa 4,4°C, wobei nur Dezember und Januar geringe Minustemperaturen zeigen.

Island ist mit rund 318.000 Einwohnern kleiner als Wuppertal. Nur etwa drei Einwohner leben auf einem Quadratkilometer. Besiedelt sind die Küstenregionen, das zentrale Hochland ist nahezu unbewohnt. So hat sich eine urwüchsige Landschaft erhalten, in der auch Trolle und Elfen leben (sollen)!
130 Vulkane und Fjorde, Wiesen und Wüsten, heiße Quellen, Wasserfälle, Flüsse und Seen kennzeichnen die isländische Landschaft. Grandiose Urlandschaften, geprägt von der bizarren Lava der Vulkane und dem Eis der Gletscher stehen im Kontrast mit arktischen Blumen und im Sonnenlicht glitzernden Wasserfällen.

Begleiten Sie uns auf dieser Reise in einen entlegenen, doch sehr sehenswerten Winkel von Europa.
Willkommen im Naturwunder Island!


1. Tag:   Frankfurt oder München - Keflavik - REYKJAVIK
Flug von Frankfurt oder München nach Keflavik. Auf dem Flughafen Leifur Eiriksson, dem internationalen Flughafen von Island, begrüßt Sie Ihre deutschsprechende Reiseleitung.
Anschließend Fahrt mit dem Bus nach Reykjavik (ca. 50 km), wo Sie Ihr Hotel beziehen.

2. Tag:   REYKJAVIK - GOLDENER RING (THINGVELLIR - THERMALGEBIET GEYSIR - GULLFOSS WASSERFALL)
"Gullni hringurinn" (Goldener Ring) nennen die Isländer einen der schönsten Ausflüge, der von Reykjavik zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten auf Island führt: den Thingvellir-Nationalpark, den Großen Geysir und den "goldenen" Gullfoss-Wasserfall, von dem die heutige Rundfahrt ihren Namen hat.
Ihre Fahrt führt zunächst vorbei am Nesjavellir-Kraftwerk, das größte geothermische Kraftwerk auf Island mit einer Leistung von etwa 400 Megawatt.
Kurz dahinter befindet sich der Nationalpark Thingvellir, historisch und geologisch sehr sehenswert und seit 2004 UNESCO Weltkulturerbe.
Historisch bedeutend ist Thingvellir als Tagungsort des Althing, der jährlich stattfindenden Versammlung aller freien und volljährigen Männer. Zwischen etwa 930 und 1798 beschlossen die Isländer hier unter freiem Himmel ihre Gesetze, hielten Gericht und trafen andere wichtige Entscheidungen.
So wurde im Jahr 1000 die Annahme des Christentums beschlossen und 1944 die Republik Island ausgerufen. Das Althing setzt heute als modernes Parlament seine Arbeit in Reykjavik fort. Damit ist das Althing eines der ältesten, ohne Unterbrechung tagenden Parlamente der Welt!
Auch geologisch ist der Nationalpark Thingvellir selbst für Laien sehenswert. Umgeben von vier aktiven Vulkanen ist der Boden in Bewegung. Durch Thingvellir verläuft ein Graben, der besonders gut in der Almannagja-Schlucht zu erkennen ist.
Zu beiden Seiten dieses Grabens, der ganz Island von Südwesten nach Nordosten durchzieht, driften die nordamerikanische und die eurasische Kontinentalplatte auseinander, in den letzten 10.000 Jahren um mehr als 70 Meter. Zur Zeit driften die Platten jährlich etwa 2 cm weiter auseinander. Aus der Tiefe strömt flüssiges Magma nach und füllt den Graben, so daß Island nicht auseinanderbricht.

Dann fährt Ihr Bus weiter in das bekannte Geysirgebiet im Tal Haukadalur. Hier liegen zwei Geysire nebeneinander. Der Große Geysir ("Stori Geysir") ist der Namenspatron für alle geothermalen Springquellen auf der Welt. Nach einer regelmäßigen Aktivität bis 1915 bricht er heute nur noch in unregelmäßigen Abständen ein paar Mal am Tag aus.
Eine sehr rege und verläßliche Aktivität zeigt dagegen der kleine Geysir Strokkur, der im Abstand weniger Minuten eine heiße Wasserfontäne bis zu 35 m hoch in den Himmel schleudert.
Bei den Geysiren befindet sich die Thermalquelle Blesi, deren Wasser wunderbar blau leuchtet.
Nur wenige Kilometer geht die Fahrt weiter bis Sie den Wasserfall Gullfoss, den "Goldenen Wasserfall" erreichen, der zu den berühmtesten Wasserfällen in Island gehört.
In breiten Kaskaden fallen die Wassermassen des Flusses Hvita über zwei Stufen (11 m und 21 m hoch) hinab und ergießen sich in eine schmale, 70 m tiefe Schlucht. Sicher gibt es auf Erden viel größere Wasserfälle, aber der Gullfoss gehört bestimmt mit zu den schönsten!
Sie kommen nach Hveragerdi; der kleine Ort mit knapp 2.500 Einwohnern ist bekannt für seine Gewächshäuser, die mit Erdwärme geheizt werden. Über die vulkanisch aktive Hochebene von Hellisheidi mit einem der größten geothermalen Kraftwerke der Welt geht die Fahrt zurück zu Ihrem Hotel in Reykjavík.

3. Tag:   REYKJAVIK UND UMGEBUNG
Tag zur freien Verfügung. Alternativ können Sie an unserem Tagesausflug durch Reykjavik und Umgebung teilnehmen (Ausflugspaket).
Dem altisländischen "Landnamabok" (Landnahmebuch) zufolge wurde Reykjavik um 870 von dem Wikinger Ingolfur Arnarson gegründet. Reykjavik ist damit die älteste, ständig bewohnte Siedlung auf Island. Heute ist Reykjavik mit rund 120.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes. Bis zum Polarkreis sind es nur noch etwa 270 km. Damit ist Reykjavik auch die nördlichste Hauptstadt der Welt!
Dabei wirkt Reykjavik nicht wie eine Metropole sondern eher wie eine gemütliche Provinzstadt mit auffallend vielen Buchläden. In keinem anderen Land auf der Welt werden pro Einwohner soviele Bücher geschrieben und gelesen wie in Island!
Alle Sehenswürdigkeiten befinden sich - fußgängerfreundlich - nahe beieinander. Sie sehen das nordisch-postmoderne Rathaus und das Althing, das überraschend kleine Parlamentsgebäude, in dem die 63 Volksvertreter tagen.
Eines der ältesten Gebäude im Zentrum ist die kleine Domkirche; als sie 1796 eingeweiht wurde, passten alle Bewohner von Reykjavik hinein! Modern ist die Hallgrimskirche. Ihr fast 75 m hoher Turm ist das Wahrzeichen der Stadt. Vor der Kirche steht ein Denkmal vom Wikinger Leif Eriksson, der um das Jahr 1000 herum als wahrscheinlich erster Europäer amerikanischen Boden betreten hat.
Einen weiteren Einblick in die Kultur von Island gewinnen Sie bei einem Besuch des Nationalmuseums, das nach umfangreicher Renovierung unter Einsatz modernster Computeranimationen sehr anschaulich über die Geschichte von Island informiert.
Der kuriose Name des Museums "Reykjavik 871 +/- 2" erinnert an das nicht ganz genau überlieferte Gründungsdatum von Reykjavik. Es befindet sich in der Altstadt und zeigt die Ruinen eines Hauses aus der Frühzeit der Stadt und damit das bis heute älteste Gebäude auf Island.
Nur wenige Kilometer südwestlich von Reykjavik sehen Sie Bessastadir, einen alten Gutssitz, der wohl schon vor 1000 Jahren gegründet worden ist. Die heutigen Gebäude stammen aus dem 18.Jh. und sind seit 1944 offizieller Amtssitz des Präsidenten von Island. Besucht werden kann die kleine Kirche, die zu Bessastadir gehört.
Einige Kilometer weiter liegt die Hafenstadt Hafnarfjördur mit rund 26.000 Einwohnern, deren günstige Lage schon die Wikinger geschätzt haben.
Der Leuchtturm von 1900 ist heute das Wahrzeichen von Hafnarfjördur. Im Zentrum der Stadt gibt es viele Lavahügel.
Einem weitverbreiteten Volksglauben zufolge wohnen Elfen auf diesen Hügeln und deshalb dürfen diese Hügel nicht abgetragen werden. Ja, es gibt sogar einen Stadtplan von Hafnarfjördur mit den (vermutlichen) Wohnungen von Elfen, Trollen und Zwergen!

Zum Abschluß dieses erlebnisreichen Tages besuchen Sie auf dem Hügel Öskjuhlith "Perlan", dessen Kuppel die Stadt überragt.
Perlan ist ein riesiger Warmwasserspeicher, der Reykjavik nicht nur mit warmem Wasser versorgt sondern auch im Winter seine Gehwege und Straßen beheizt. Das warme Wasser ist ein Geschenk der Natur: es wird aus tiefen Bohrlöchern in der Erde unter Reykjavik gewonnen.
Ein künstlicher Geysir im Perlan bricht in kurzen Abständen aus. Die Kuppel ist aus Glas und fast 1000 Lampen erzeugen den Eindruck eines Sternenhimmels. Auf dem Dach befindet sich eine Aussichtsplattform, von der sich Ihnen ein herrlicher Panoramarundblick über Reykjavík und weit ins Land hinein bietet.
Wenn das Wetter mitspielt, können Sie am Abend noch eine Jeepsafari in die stille Dunkelheit von Island unternehmen und einen überwältigenden Sternenhimmel erleben (Buchung und Bezahlung vor Ort).
Mit etwas Glück sehen Sie am Himmel das Polarlicht, besonders in den Monaten März, September und Oktober.

4. Tag:   REYKJAVIK - HALBINSEL REYKJANES - BLAUE LAGUNE
Tag zur freien Verfügung. Alternativ können Sie an unserem Tagesausflug auf die Halbinsel Reykjanes teilnehmen (Ausflugspaket).
Die Halbinsel Reykjanes liegt einige Kilometer südwestlich der Hauptstadt Reykjavik und markiert den südwestlichsten Zipfel von Island.
Hier trifft die die Riftzone auf Island, die die eurasische von der amerikanischen Kontinentalplatte trennt. Entsprechend aktiv ist die Erde, heiße Quellen, Vulkane, zischende Schwefeldämpfe, kochendheiße Wasserdämpfe, blubbernde Schlammtümpel und gelegentlich kleine Erdbeben zeugen von den riesigen Kräften, die hier die Erde bewegen. Ein großer Teil der Halbinsel ist mit Lavagestein übersät. Eine urtümliche Landschaft erwartet Sie!
Der schöne See Kleifarvatn liegt mitten im Vulkangebiet von Krysuvik, in dessen Tiefen es 200 Grad und heißer ist. Auf Holzstegen können Sie einen Teil der Landschaft erkunden.
Entlang der Südküste der Halbinsel Reykjanes setzen Sie Ihre Fahrt fort. Über Grindavik, das mit seinen rund 3.000 Einwohnern vom Fischfang lebt, erreichen Sie den Leuchtturm am westlichen Ende der Halbinsel.
Zum Abschluß des Tages erwartet Sie ein wohltuendes Bad in der Blauen Lagune, ein bei Isländern und Touristen beliebtes Thermalbad.
Das Wasser wird aus einer Tiefe von 2 km gefördert, wo es 240°C heiß ist. Nachdem es ein geothermisches Kraftwerk angetrieben hat, sammelt es sich im umliegenden Lavafeld zu einem schönen See. Das Wasser ist jetzt noch etwa 40°C warm und die darin enthaltene Kieselsäure färbt es blau.
Weitere Mineralien verleihen dem Wasser heilende Wirkung, besonders bei verschiedenen Hauterkrankungen.

5. Tag:   Reykjavik – FRANKFURT oder MÜNCHEN
Leider endet heute Ihr Aufenthalt auf Island, der Insel aus Feuer und Eis, mit einer überwältigenden Landschaft aus Vulkanen, heißen Quellen, Wasserfällen, bizarren Felsen und rauem Meer, dem Schauplatz großer Sagas und der Heimat zwar nicht vieler, aber doch einnehmend freundlicher Isländer.
Und wer weiß, vielleicht haben Sie ja doch irgendwo - Trolle und Elfen gesehen??
Fahrt zum Flughafen Keflavik und Flug nach Frankfurt oder München.


Termine & Preise

Preise in EUR pro Person

jetzt buchen
 

von

bis

DZ

EZZ

DZ

EZZ



Hotel 2*

Hotel 3*

14.09.2015

18.09.2015

839

40

979

150

Hotel Cabin / Superior-DZ (2*+) EUR 919 (EZZ 100)

19.10.2015

23.09.2015

739

50

869

150

Hotel Cabin / Superior-DZ (2*+) EUR 819 (EZZ 100)

02.11.2015

06.11.2015

599

50

699

100

Hotel Cabin / Superior-DZ (2*+) EUR 679 (EZZ 120)

16.11.2015

20.11.2015

549

50

699

100

Hotel Cabin / Superior-DZ (2*+) EUR 679 (EZZ 120)

Leistungen

IM PREIS ENTHALTENE LEISTUNGEN:

  • Teilnehmerzahl: mind. 15 Personen
    (muß bis 28 Tage vor Abreise erreicht sein)
  • Linienflüge ab/bis Frankfurt oder München nach Keflavik mit ICELANDAIR
    Flüge in Economy-Klasse inkl. 20 kg Freigepäck und Flughafengebühren
    (Stand: 12/2014)
  • ÖPNV-Coupon für An- und Abreise zum Flughafen innerhalb der Verkehrsverbünde
  • Transfers vom Flughafen Keflavik zum Hotel in Reykjavik und zurück inkl. Gepäckbeförderung
  • 4 Nächte im Hotel der gewünschten Kategorie
    Standard-Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC
    Hoteländerung vorbehalten!
    Örtliche Touristenklasse (2*)
    Reykjavik: Hotel Cabin
    Örtliche Mittelklasse (3*)
    Reykjavik: Hotel Park Inn
  • Verpflegung: 4 x Frühstück
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Tagesausflug auf dem "Goldenen Ring" mit Besuch Thingvellir-Nationalpark, Stori Geysir und Gullfoss Wasserfall
  • 1 Reiseführer "Island" pro gebuchtem Zimmer
  • MERKUR-Reise-Informationen
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Aktuelle Informationen über vorgeschriebene Impfungen, die gesundheitliche Lage vor Ort und medizinische Vorbeugemaßnahmen:
    Island Reisemedizin
  • Aktuelle Reise- und Länderinformationen:

    Auswärtiges Amt:
    Island Reiseinformationen Auswärtiges Amt

    EDA (Schweiz)
    Island Reiseinformationen EDA

    Außenministerium (Österreich)
    Island Reiseinformationen Außenministerium
  • Deutsche Staatsbürger benötigen kein Visum, aber einen gültigen Reisepaß oder Personalausweis
  • Programmänderung vorbehalten

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:

  • Übrige Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder und Versicherungen
  • Geänderter Kerosinzuschlag
    Die Fluggesellschaften behalten sich Änderungen vor bis zur Ausstellung der Flugtickets

WUNSCHLEISTUNGEN (EXTRAS):

  • Bahnfahrt "Rail & Fly" zum Flughafen ab/bis Heimatbahnhof
    2. Klasse EUR 61 p.P.
    1. Klasse EUR 122 p.P.
  • Ausflugspaket EUR 169 p.P.
    Nur in Deutschland buchbar! Mind. 15 Teilnehmer:
    Tagesausflug Reykjavik und Umgebung
    Tagesausflug Halbinsel Reykjanes und Blaue Lagune
    inkl. Eintrittsgelder und örtliche, deutschsprechende ReiseleitungReise-Rücktrittskosten- und Auslandsreise-Krankenversicherung
    Unsere Versicherungspartner bieten Ihnen vielfältigen Reiseschutz, den Sie gleich hier bequem abschließen können:
    Europäische Reiseversicherung ERV (Standard)
    Europäische Reiseversicherung ERV (Jahresversicherung)
    LTA-Reiseschutz GmbH
    Travel Card Chartis
  • Sie haben noch Fragen?
    Schicken Sie uns eine Mail über das Kontaktformular
    oder rufen einfach an: 02274 - 700 23 25
    auch abends und am Wochenende - wir beraten Sie gerne!


Linktipps

LINKTIPPS ZUR REISE ALS KUNDENSERVICE

 

Beratung

auch abends und am Wochenende!

Reisesuche