Australien-Rundreise mit Singapur, 19 Tage

  • Flug ab / bis Frankfurt mit SINGAPORE AIRLINES
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Singapur - Brisbane - Gold Coast - Cairns - Great Barrier Reef - Kuranda - Darwin - Kakadu-Nationalpark - Litchfield-Nationalpark - Alice Springs - Ayers Rock (Uluru) - Olgas - Sydney - Blue Mountains 
Australien-Rundreise mit Singapur
 
Termine & Preise
Leistungen
Linktipps
 

Reiseverlauf

Optionaler Tagesausflug in den Kakadu-Nationalpark!

Singapur, die boomende Metropole am äußersten Südzipfel des eurasischen Kontinents, steht am Anfang unserer großen Rundreise.
In dem hochmodernen Stadtstaat erwartet Sie ein buntes, asiatisches Leben. Neben modernen Hochhäusern sehen Sie traditionelle Viertel, die ganz von den verschiedenen Kulturen ihrer Bewohner geprägt sind: Malayen, Chinesen, Inder.
In kaum einer anderern Stadt außerhalb Indiens sehen Sie so viele malerische Hindutempel. Abends bieten Straßenverkäufer herzhafte Sateespieße und andere köstliche Imbisse an.
Und typisch Singapur - alles ist fast klinisch sauber!

Ihre Rundreise durch Australien beginnt in Brisbane, der Metropole der Ostküste. Sonne, Strand und Freizeitvergnügen aller Art sind die Trümpfe der Region, die als "Gold Coast" zu den beliebsten Urlaubs- und Erholungsgebieten in Australien gehört. Sie können bei einem Ausflug die Gold Coast kennenlernen oder mit einem Geländewagen den Mount Tamborine Nationalpark erkunden.
Weiter nördlich bietet die Ostküste ein ganz anderes Australien: tropische, grüne Regenwälder, die an weißen Stränden auf das blaue Meer treffen!
Hier besuchen Sie Cairns, die "Freizeithauptstadt" von Australien. Sie dürfen den Ausflug in das einzigartige Great Barrier Reef, das größte Korallenriff der Erde, nicht versäumen! Ebenso wenig eine Fahrt mit dem historischen Zug durch den Regenwald nach Kuranda.
Ganz oben im tropischen Norden besuchen Sie Darwin und haben Zeit für Ausflüge in den Kakadu- und in den Litchfield-Nationalpark.
Nach den Tropen erleben Sie das Rote Zentrum von Australien:
Alice Springs, die Hauptstadt des Outback, eine weite Wüste in allen Rottönen, den größten Monolithen der Welt, Ayers Rock, den die Aborigines Uluru nennen, und die 36 Felsen der Olgas.

Die "heimliche Hauptstadt" Sydney, dank ihrer herrlichen Lage an der großen, natürlichen Hafenbucht eine der schönst gelegenen Städte der Welt, bildet den abschließenden Höhepunkt dieser außergewöhnlichen Australienreise.

Der Fünfte Kontinent erwartet Sie: Willkommen Downunder!


1. Tag:   Frankfurt - SINGAPUR
Flug von Frankfurt nach Singapur.

2. Tag:   SINGAPUR
Begrüßung auf dem internationalen Flughafen Changi durch Ihre deutschsprechende Reiseleitung.
Es folgt eine Stadtrundfahrt durch den Stadtstaat Singapur, der auf kleiner Fläche eine große kulturelle Vielfalt bietet.
Sie sehen das koloniale Zentrum, wo Sir Stamford Raffles 1819 in den fieberverseuchten Sümpfen am Singapur-River die erste britische Handelskolonie gründete. Hier steht auch die stolze Figur des wasserspeienden Löwen Merlion, der der Stadt ihren Namen gab: Singa Pura, die Löwenstadt.
Weiter geht die Stadtrundfahrt durch Chinatown, den National Orchid Garden nach Little India mit farbenfrohen Hindutempeln.
Dann bringt der Bus Sie zu Ihrem Hotel in Singapur, wo Sie Ihr Zimmer beziehen. Der Nachmittag ist zur freien Verfügung. Sie können z.B. einen Bummel auf der Orchard Road unternehmen, eine der Hauptgeschäftsstraßen der Stadt.

3. Tag:   Singapur - Brisbane - GOLD COAST
Morgens Transfer zum Flughafen und Flug von Singapur nach Brisbane.
Auf dem Flughafen begrüßt Sie Ihre örtliche, deutschsprechende Reiseleitung und begleitet Sie auf der Fahrt zu Ihrem Hotel an der Gold Coast.
Rest des Tages zur freien Verfügung.
Mit rund 2 Mio. Einwohnern ist Brisbane die Hauptstadt von Queensland und die größte Stadt an der Ostküste. Wie eigentlich ganz Australien, wurde auch Brisbane 1824 als Strafkolonie gegründet und ist heute nach Sydney und Melbourne das bedeutendste Wirtschaftszentrum Australiens.

4. Tag:   GOLD COAST: OPTIONALE RUNDFAHRT
Tag zur freien Verfügung für eigene Entdeckungen.
Wenn Sie den optionalen Ausflug gebucht haben, können Sie heute Gold Coast näher kennenlernen.
Die berühmte Gold Coast erstreckt sich von den Toren Brisbanes über 60 Kilometer nach Süden bis an die Grenze des Bundesstaats Queensland. Ein Strand schöner als der andere laden ein zur Erholung und allen Arten von Wassersport, besonders Surfen in der Brandung des Pazifiks.
Die vielen kleinen Orte, die hier einst die Küste säumten, sind in den letzten Jahrzehnten zur Stadt Gold Coast zusammengewachsen. Mit mehr als 530.000 Einwohnern ist Gold Coast heute nach Brisbane die zweitgrößte Stadt in Queensland und die beliebteste Freizeitregion von Australien.
Wer es sich leisten kann, hat ein Appartment in Gold Coast. Im Ortsteil Surfers Paradise (!) sehen Sie den Q1 Tower, mit 325 m das höchste Wohngebäude der Welt!
Beim Besuch des Currumbin Wildlife Sanctuary gewinnen Sie einen ersten Eindruck von der reichen Fauna und Flora an der australischen Ostküste.

5. Tag:   GOLD COAST: OPTIONAL MT TAMBORINE NATIONALPARK
Sie können einen Erholungstag am Strand von Gold Coast genießen.
Oer - wenn Sie den Ausflug gebucht haben - Sie unternehmen eine Fahrt im Geländewagen in den Mount Tamborine Nationalpark. Der Nationalpark ist zwar nur knapp 12 qkm groß. Aber er ist berühmt für seine Artenvielfalt: 85% aller Tierarten und 65% aller Pflanzenarten der Gold Coast sind hier zu finden. Neben Eukalyptuswäldern sehen Sie hier auch Regenwald. Sehr malerisch sind einige Wasserfälle, wie die Curtis Falls. Zum Mittagessen besuchen Sie eine Rinderfarm und können dabei auch australischen Wein verkosten.

6. Tag:   Gold Coast - CAIRNS
Am Vormittag Transfer zum Flughafen und kurzer Flug von Brisbane nach Cairns. Hier erwartet Sie wieder Ihre örtlche Reiseleitung und organisiert den Transfer zu Ihrem Hotel direkt in Cairns.
Cairns ist die inoffizielle Hauptstadt des tropischen Nordens von Queensland mit rund 65.000 Einwohnern und die heimliche Freizeithauptstadt von Australien.
Ehemals als Umschlagsort für die Goldfelder und Erzminen im Hinterland bedeutend, ist das natürliche Hafenbecken heute in erster Linie für Ausflugsschiffe, Luxusjachten und die Boote der Sportfischer bestimmt.
Zu empfehlen ist ein Bummel auf der Hafenpromenade mit einem schönen Blick auf die Trinity Bay. Auf der Promenade treffen sich die Besucher von Cairns; das bunte Treiben erinnert an einen Ferienort am Mittelmeer.

7. Tag:   CAIRNS: OPTIONAL GREAT BARRIER REEF
Tag zur freien Verfügung für eigene Unternehmungen in Cairns.
Wir empfehlen Ihnen unseren Tagesausflug in das Great Barrier Reef (Ausflugspaket).
In den letzten 2 Mio. Jahren haben winzige Korallenpolypen ein rund 2.000 km langes Riff erbaut, das bis zu 80 km breit und 500 m dick ist! Es ist das größte Korallenriff der Welt und da Korallen leben, könnte man es auch als das größte Lebewesen der Welt bezeichnen.
Mit einem Schiff fahren Sie zusammen mit anderen Reisenden in das Great Barrier Reef. Von einem Ponton aus können Sie im strahlend blauen oder türkisfarbenen Wasser des Pazifiks schnorcheln und schwimmen. Oder Sie erkunden die farbenfrohe Unterwasserwelt der Fische und Korallen sehr bequem an Bord eines Glasbodenboots.
Zum Mittagessen haben Sie reiche Auswahl beim Mittagsbuffet auf dem Schiff. Am Nachmittag geht die Fahrt zurück zum Hotel in Cairns.

8. Tag:   CAIRNS: OPTIONALE ZUGFAHRT KURANDA
Tag zur freien Verfügung für eigene Unternehmungen in Cairns.
Wir empfehlen Ihnen unseren Tagesausflug nach Kuranda (Ausflugspaket).
Um den Minen im bergigen Hinterland einen Hafen an der Küste zu erschließen, wurde Ende der 1880er Jahre eine 75 km lange Eisenbahnstrecke von Cairns nach Kuranda gebaut.
Die Minen sind längst erschöpft, aber die alte Eisenbahn fährt auf landschaftlich wunderschöner Trasse heute noch für die Touristen.
Von der Station Freshwater fahren Sie mit dem historischen Zug in das Städtchen Kuranda am Barron River mitten im tropischen Regenwald. Nach einem Bummel über die dortigen Märkte entdecken Sie die Fauna und Flora aus einer anderen Perspektive.
Mit der 7,5 km langen Skyrail, einer der längsten Seilbahnen der Welt, schweben Sie dicht über die Wipfel der Baumkronen (ca. 1,5 Std.). Die Skyrail hat zwei Zwischenstationen, an denen Sie aussteigen und auf guten Wegen einen Spaziergang im Regenwald unternehmen können.
Dann besuchen Sie das "Tjapukai Aboriginal Culture Centre". Hier lernen Sie die Lebensweise der Aborigines kennen, der Ureinwohner von Australien.
Sie gewinnen einen anschaulichen Eindruck von ihrer Mythologie und der Bedeutung der Traumzeit für die Vorstellungen der Aborigenes.
Dann geht die Fahrt zurück zu Ihrem Hotel in Cairns.

9. Tag:   Cairns - DARWIN
Transfer zum Flughafen. Flug von Cairns nach Darwin. Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung und Transfer ins Hotel.
Darwin, die Hauptstadt des Northern Territory, liegt sehr isoliert von allen anderen Städten in Australien am nördlichen Rand des Kontinents. Alice Springs ist 1.700 km und Adelaide 3.200 Straßenkilometer entfernt.
1974 hatte der Zyklon Tracy die alten Häuser der Stadt zerstört. Danach erstand Darwin in stabilerer Bauweise ganz neu und ist heute eine moderne, kosmopolitische Stadt mit starkem asiatischem Einfluß.
Darwin gilt seit jeher als Australiens Tor nach Asien. Die meisten Chinesen leben bereits in der dritten und vierten Generation hier. Die Innenstadt befindet sich auf einer kleinen Halbinsel in der nach Charles Darwin benannten Bucht. Darwin hat viele schöne Cafes und Restaurants, so daß Sie angenehm bummeln können.

10. Tag:   DARWIN: OPTIONAL KAKADU-NATIONALPARK
Tag zur freien Verfügung in Darwin.
Oder Sie nehmen an unserem optionalen Tagesausflug in den Kakadu-Nationalpark teil.
Auf dem Arnhem Highway geht Ihre Fahrt in östlicher Richtung zum Kakadu Nationalpark. Starke Kontraste prägen das Land: für sechs Monate verwandeln tropische Regenfälle die Landschaft in endlose Sumpfgebiete; für die anderen sechs Monate dörrt die Sonne den Boden aus.
Der Kakadu-Nationalpark ist mit rund 19.800 qkm Fläche der zweitgrößte Nationalpark in Australien. Er erstreckt sich etwa 200 km von Norden nach Süden und etwa 100 km von Osten nach Westen. Darin breiten sich sehr verschiedenartige Landschaften und eine reiche Tierwelt aus, die den Kakadu-Nationalpark zum schönsten Nationalpark von Australien machen.
Die Aborigines streifen schon seit Urzeiten durch diese Region und haben vielerorts bedeutende Felszeichnungen hinterlassen. In Schluchten und unter Felsüberhängen sowie am Eingang zu ihren ehemaligen Wohnhöhlen am Nourlangie Rock sehen Sie Felsmalereien der Aborigines, die bis zu 20.000 Jahre alt sind.
Dank seiner natürlichen und kulturellen Bedeutung ist der Kakadu-Nationalpark seit 1992 sowohl UNESCO-Weltkulturerbe als auch UNESCO-Weltnaturerbe.
Sie unternehmen eine Bootsfahrt auf der Yellow Waters Lagoon. Zwischen riesigen Wasserlilien und verzweigten Kanälen sehen Sie bunte Papageien, viele Wasservögel und - mit etwas Glück - mächtige Leistenkrokodile ("Salties"), die bis zu 7 m lang werden.
Dann geht die Fahrt zurück nach Darwin.

11. Tag:   DARWIN: OPTIONAL LITCHFIELD-NATIONALPARK
Tag zur freien Verfügung in Darwin.
Oder Sie nehmen teil am optionalen Ausflug in den Litchfield-Nationalpark (nur in Deutschland buchbar).
Der Nationalpark liegt etwa 130 km südlich von Darwin auf einem Sandsteinplateau mit schönen Eukalyptusbäumen und Regenwald. Kleine Flüsse haben bizarre Schluchten in den Sandstein gegraben und bilden im Regenwald einige sehr schöne Wasserfälle, wie die Wangi Falls und die Florence Falls. Hier haben Sie Gelegenheit zu einem erfrischenden Bad.
Einzigartig sind die Termitenhügel, die nur hier im Litchfield Nationalpark exakt von Norden nach Süden ausgerichtet sind.
Fahrt zurück in Ihr Hotel in Darwin.

12. Tag:   Darwin - ALICE SPRINGS
Transfer zum Flughafen. Flug von Darwin nach Alice Springs im Roten Zentrum von Australien. Nach der Begrüßung auf dem Flughafen steht eine Stadtrundfahrt auf dem Programm Ihrer Reise durch Australien.
Alice Springs, gegründet 1872 als Versorgungsstation für die Überland-Telegrafenlinie, die Europa mit Australien verband, ist eine typische Provinzstadt im Outback mit heute rund 22.000 Einwohnern.
Etwa 1.500 km nördlich von Adelaide und 1.500 km südlich von Darwin liegt Alice Springs, von den Einheimischen auch liebevoll "The Alice" genannt, fast genau in der geographischen Mitte Australiens, im "Roten Zentrum" des Northern Territory.
Tatsächlich bestimmen Rottöne die Landschaft. Alice Springs hat ein wüstenähnliches Klima, im Sommer ist es tagsüber sehr heiß (bis zu 45 Grad), während die Temperaturen nachts auf nur wenige Grad abkühlen; im Winter sind die Temperaturen tagsüber angenehm warm, nachts fällt die Temperatur nicht selten unter null Grad.
Vom Anzac Hill bietet sich Ihnen ein herrlicher Blick über Alice Springs und die Gebirgsketten der MacDonnell Ranges, die sich östlich und westlich der Stadt über mehr als 640 km und bis zu 1.500 m hoch erstrecken. Durchzogen von schroffen Schluchten sind die MacDonnell Ranges altes Siedlungsgebiet der Aborigines.
Sie besuchen die historische Telegraphenstation, die von 1872 bis 1932 in Betrieb war und den weltberühmten "Royal Flying Doctor Service". Seit den 1920er Jahren machen die Ärzte dieses Dienstes ihre Krankenvisiten im Outback mit dem Flugzeug.
Ebenfalls nur im einsamen Outback vorstellbar ist die "School of the Air", die ihre Schüler auf entlegenen Farmen über Funk unterrichtet.

13. Tag:   Alice Springs - AYERS ROCK (ULURU)
Ihre Australienreise führt heute mit dem Bus nach Süden auf dem berühmten Stuart Highway, der von Darwin bis Adelaide mehr als 2.800 km lang den Kontinent Australien von Norden nach Süden durchquert.
Beim Erldunda Roadhouse biegen Sie rechts auf den Lasseter Highway ein. In westlicher Richtung geht Ihre Fahrt weiter durch die wunderbare Wüstenlandschaft zum Uluru-Nationalpark.
Uluru ist der Name der Aborigines für den weltberühmten Ayers Rock. 350 m hoch und fast 4 km lang ist dieser größte Monolith der Welt die berühmteste Sehenswürdigkeit Australiens!
Am späten Nachmittag genießen Sie bei einem Glas Sekt das einmalige Schauspiel des Sonnenuntergangs. Im späten Sonnenlicht scheint der riesige Fels dunkelrot zu glühen!

14. Tag:   AYERS ROCK & OLGAS (ULURU NATIONALPARK)
Frühaufsteher erwartet heute ein weiteres Naturschauspiel: Der Sonnenaufgang am Ayers Rock - ein wahrlich einmaliges Erlebnis!
Dann fahren Sie um den Uluru herum, der von den Aborigines als Heiligtum verehrt wird (und auf dem sie nie herumklettern würden!).
Viele Höhlen am Fuße des Berges sind heilige Orte und dürfen nicht betreten werden, aber einige Höhlen können Sie besuchen. Weiße Siedler haben den Höhlen z.T. skurile Namen gegeben, wie "The Brain" (Gehirn) oder "Big Laughter" (großes Gelächter).
Sie besuchen das Anangu Aboriginal Kulturzentrum, wo Sie mehr über Leben und Kultur der Aborigines erfahren, der Ureinwohner von Australien.
Dann fahren Sie noch etwa 30 km weiter westlich zu den Olgas, 36 kleineren Monolithen, deren zerklüftetes Landschaftsbild mindestens genau so schön ist wie der Ayers Rock selbst. Die Aborigines nennen diese Felsformationen treffend "Kata Tjuta" ("viele Köpfe").

15. Tag:   Ayers Rock - SYDNEY
Fahrt zum Connellan Airport bei Yulara, wenige Kilometer nördlich vom Uluru Nationalpark. Flug nach Sydney.
Begrüßung durch die örtliche deutschsprechende Reiseleitung und Fahrt zu Ihrem Hotel im Zentrum.

16. Tag:   SYDNEY
Sydney ist die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales und "heimliche Hauptstadt" von Australien.
Mit rund 4 Mio. Einwohnern ist Sydney auch Australiens größte und älteste Stadt: Nur wenige Kilometer südlich des heutigen Zentrums, in der "Botany Bay", betrat Kapitän James Cook am 29. April 1770 zum erstenmal australischen Boden.
Am Vormittag lernen Sie die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Sydney bei einer Stadtrundfahrt kennen.
Sie sehen den ältesten Stadtteil "The Rocks"; hier wurde 1788 der Grundstein der Stadt Sydney gelegt. Weiter östlich schließt sich die Innenstadt an mit lebhaften Straßen und Plätzen, eleganten Geschäften, modernen Shopping-Zentren und viktorianischen Häusern.
An ihrem nördlichsten Ende, wo der Bennelong Point in den Hafen hineinragt, erhebt sich das weltberühmte Sydney Opera House, eines der bekanntesten Wahrzeichen Australiens. Vom Opernhaus haben Sie einen fantastischen Blick auf ein weiteres Wahrzeichen der Stadt: die berühmte Sydney Harbour Bridge, von den Einwohnern liebevoll "Kleiderbügel" genannt.
Durch Chinatown und vorbei am Darling Harbour geht die Fahrt nach Kings Cross und weiter in die exklusiven Vororte Double Bay und Rose Bay. Über Watson's Bay und "The Gap" erreichen Sie den bei den "Sidneysidern" so beliebten Bondi-Beach an der Pazifikküste. Rückfahrt in die Stadt über Paddington mit seinen Terrassenhäusern aus dem 19. Jh..
Nachmittag zur freien Verfügung für eigene Entdeckungen in Sydney.

17. Tag:   SYDNEY: OPTIONAL BLUE MOUNTAINS
Tag zur freien Verfügung für eigene Unternehmungen in Sydney.
Wir empfehlen Ihnen als Alternative einen Tagesausflug in die Blue Mountains (Ausflug Sydney).
Unterwegs besuchen Sie den Featherdale Wildlife Park, wo Sie Australiens Wappentiere - Kängurus und Koalas - aus der Nähe sehen sowie rund 300 weitere Arten von australischen Wildtieren.
Der Gebirgszug der Blue Mountains erstreckt sich etwa 70 km westlich von Sydney.
"Blau" wird diese zauberhafte Berglandschaft durch die ätherischen Öle, die von den vielen Eukalyptusbäumen in einem bläulichen Dunst aufsteigen. Mehr als 90 verschiedene Eukalyptusarten wachsen in den Blue Mountains.
Die Berge waren schon vor 14.000 Jahren von Aborigines besiedelt, die zahlreiche Felszeichnungen hinterlassen haben. Dank seiner schönen Täler und Schluchten sowie seiner großen Artenvielfalt sind die Blue Mountains seit 2000 UNESCO-Weltnaturerbe.
Sie spazieren zum Aussichtspunkt "Three Sisters", der einen herrlichen Ausblick auf die Eukalyptuswälder in den Tälern bietet.
Auf der Fahrt zurück zu Ihrem Hotel in Sydney halten Sie für einen Fotostopp am Olympiastadion, Schauplatz der Sommer-Olympiade 2000.

18. Tag:   SYDNEY (ENTDECKERTAG)
Der heutige Vormittag steht in Sydney zu Ihrer freien Verfügung. Sydney ist eine sehr schöne Stadt, in der man wunderbar bummeln, einkaufen und im Cafe sitzen kann. Eigentlich ist die Zeit immer viel zu schnell um.
Mittags Transfer zum Flughafen. Flug via Sinagapur nach Frankfurt.

19. Tag:   FRANKFURT
Morgens Ankunft in Frankfurt.


Termine & Preise

Preise in EUR pro Person

 

von

bis

DZ

EZZ


Derzeit leider keine Durchführung dieser Reise


Leistungen

IM PREIS ENTHALTENE LEISTUNGEN:

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:

  • Übrige Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder und Versicherungen
  • Geänderter Kerosinzuschlag
    Die Fluggesellschaften behalten sich Änderungen vor bis zur Ausstellung der Flugtickets

WUNSCHLEISTUNGEN (EXTRAS):


Linktipps

 

Beratung

auch abends und am Wochenende!

Reisesuche