12 Tage Ostsee-Seereise Baltikum - Sankt-Petersburg - Helsinki - Stockholm ab € 3.699

  • Ostsee-Kreuzfahrt ab Hamburg / bis Kiel
  • Premiumschiff MS WORLD VOYAGER (5*)
  • Bordsprache Deutsch
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Optionale An- und Abreise mit der Bahn
  • Vollpension
  • Optionales Getränkepaket
  • Hamburg - Nord-Ostsee-Kanal - Riga - Tallinn - St. Petersburg - Helsinki - Stockholm - Visby (Gotland) - Kiel

Ostsee-Seereise Baltikum-St. Petersburg-Helsinki-Stockholm

Frühbucher-Rabatt

EUR 400 p.P. bei Buchung bis 31.05.2019
EUR 200 p.P. bei Buchung bis 30.09.2019
Reiseverlauf
Termine | Preise
Leistungen
Schiff | Kabinen
Wichtig
Bilder

Reiseverlauf

Ostsee-Seereise Hamburg-Baltikum-St. Petersburg-Stockholm-Kiel

Fahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal!

Unsere Seereise führt Sie von Hamburg auf der Elbe in den Nord-Ostsee-Kanal und weiter durch die Kieler Förde in die Ostsee. Hier erwarten Sie die schönsten Hafenstädte rund um die Ostsee.
Zu den großen Anrainern gehört das Baltikum, weshalb die Ostsee auch Baltisches Meer genannt wird. Im Baltikum besuchen Sie zwei wunderschöne Städte:
Riga, die Hauptstadt von Lettland mit sehr schön restaurierter Altstadt und zahlreichen Jugendstilhäusern und das mittelalterliche Tallinn, die Haupstadt von Estland, von Kaufleuten der Hanse unter dem Namen Reval gegründet.
Ein Höhepunkt ist die glanzvolle Zarenmetropole St. Petersburg. "Das Fenster nach Europa" - wie Zar Peter I. seine Stadtgründung nannte - ist wieder eine Weltstadt voller Glanz und Dynamik. Sie lernen diese einmalige Stadt kennen, können die herrlichen Wasserspiele im Park von Schloß Peterhof besuchen und die weltberühmte Eremitage im ehemaligen Winterpalast der russischen Zaren.
Anschließend besuchen Sie Helsinki und können die finnische Hauptstadt auf einer Stadtrundfahrt erkunden.
Ihr Schiff steuert dann mit Kurs West über die Ostsee nach Schweden. Die schöne Hauptstadt Stockholm liegt auf 14 Inseln umgeben von viel Wasser. Diese Lage gibt Stockholm seinen ganz speziellen Reiz. Sie erkunden die Stadt und können im Museum das prachtvoll ausgestattete Kriegsschiff Vasa besichtigen.
Ihr nächstes Ziel in Schweden ist die Insel Gotland. Hier besuchen Sie das mittelalterliche Visby, einst eine wichtige Drehscheibe für den Handel mit dem russischen Nowgorod.
Dann nimmt Ihr Schiff Kurs auf Kiel, wo eine eindrucksvolle Kreuzfahrt durch die Ostsee zu Ende geht.

MS WORLD VOYAGER (Premiumschiff 5*)
ist Ihr exklusives Schiff für diese Ostsee-Kreuzfahrt
(Details unter "Schiff/Kabinen")


1. Tag:   HAMBURG
Einschiffen: ab 15 Uhr
Anreise nach Hamburg in eigener Regie.
Oder nutzen Sie unser optionales An- und Abreisepaket mit der Bahn inkl. Transfers vom Bahnhof zum Schiff und zurück.
Die Besatzung des WORLD VOYAGER begrüßt Sie ab 15 Uhr an Bord.
Sie beziehen Ihre Kabine und können sich an Bord schon etwas umsehen, bevor Sie dann beim Begrüßungsempfang Ihr Glas erheben und auf eine schöne Ostsee-Kreuzfahrt anstoßen.

2. Tag:   Hamburg - Nord-Ostsee-Kanal - OSTSEE
Ablegen: 5 Uhr
Am frühen Morgen heißt es "Leinen los" und Ihre Kreuzfahrt beginnt.
Sie verlassen den Hamburger Hafen und fahren auf der Unterelbe in Richtung Nordsee. Die Elbe muß an ihrem Unterlauf ständig ausgebaggert werden, damit Ozeanriesen mit bis zu 15 m Tiefgang sie befahren können, Kurz vor der Elbmündung passiert Ihr Schiff bei Brunsbüttel die westliche Schleuse des Nord-Ostsee-Kanals. Für die nächsten knapp 100 km fahren Sie auf dem Kanal quer durch Schleswig-Holstein. Mit mehr als 30.000 Schiffen pro Jahr gehört der Nord-Ostsee-Kanal zu den meistbefahrenen, künstlichen Wasserstraßen der Welt.
Am östlichen Ende fahren Sie durch die Schleuse in Kiel-Holtenau hinaus in die Kieler Förde und vorbei am Marinedenkmal in Laboe hinaus auf die offene Ostsee.

3. Tag:   KREUZFAHRT AUF DER OSTSEE
Genießen Sie einen erholsamen Tag auf der Ostsee mit allem Komfort Ihres Schiffs.
Die Ostsee ist ein mehr als 410.000 qkm großes Binnenmeer, das nur durch drei schmale Passagen (Öresund, Großer Belt und Kleiner Belt) in Dänemark mit dem offenen Meer verbunden ist. Die Gezeiten (Tide) sind im Vergleich zur Nordsee nur sehr gering und die sommerliche Jahreszeit verspricht ruhige See.
Der Handel zwischen den Anrainern war immer die bedeutendste Entwicklungskraft im Ostseeraum. Eine sehr große Rolle spielte dabei die deutsche Hanse mit Kaufleuten aus Lübeck an der Spitze. Immer weiter führten ihre Handelsfahrten, immer neue Niederlassungen und Städte wurden gegründet, darunter Riga und Tallinn. Schließlich wurde sogar im fernen, russischen Nowgorod eine Handelsniederlassung gegründet.
So ist eine Kreuzfahrt auf der Ostsee auch eine Reise auf den Spuren der deutschen Hanse.

4. Tag:   RIGA (LETTLAND)
Anlegen: 9 Uhr - Ablegen: 17 Uhr
Ausflugspaket: Stadtrundfahrt Riga

Am frühen Morgen ist Ihr Schiff in die Rigaer Bucht eingelaufen, fährt ein Stück den Fluß Düna hinauf und macht im Hafen fest.
Am Vormittag dürfen Sie Stadtrundfahrt und teils auch Stadtrundgang durch das schöne Riga nicht versäumen.
Mit rund 700.000 Einwohnern ist Riga nicht nur die größte Stadt in Lettland sondern auch im ganzen Baltikum. 1201 wurde die Stadt gegründet und blickt heute auf eine 800-jährige Geschichte zurück.
Die herrliche Altstadt hat nach aufwendiger Restaurierung, bei der im Krieg teils völlig zerstörte Häuser neu erschaffen werden mussten, wieder das Aussehen einer mittelalterlichen Hansestadt. Enge, winkelige Gassen bestimmen das Bild mit zahlreichen Gebäuden aus Romanik und Gotik.
Auf einem Stadtrundgang sehen Sie die großen Sehenswürdigkeiten in der historischen Altstadt, die seit 1997 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.
Der Dom zu Riga ist die größte Kirche des Baltikums, das Schwedentor das einzige erhaltene Stadttor und das ehemalige Ordensschloß dient heute als Amtssitz des Staatspräsidenten.
Die "Drei Brüder" sind ein einmaliges Ensemble von drei Wohn- und Geschäftshäusern aus dem 15. Jh. und am Marktplatz sehen Sie das berühmte Schwarzhäupterhaus aus dem 14. Jh. mit einer Rolandstatue. Zu den historisch bedeutenden Gebäuden zählen auch die Große und die Kleine Gilde.
In der Neustadt sehen Sie einige der schönsten Jugendstilhäuser in Europa. Einige von ihnen hat der Architekt Michael Eisenstein gebaut, der Vater des berühmten sowjetischen Filmregisseurs Sergej Eisenstein.
Auffällig im Stadtbild sind die großen Hallen des Zentralmarkts von Riga. Diese riesigen Hallen dienten ursprünglich einem ganz anderen Zweck: während des 1. Weltkriegs waren sie Teil des Luftschiffshafens Wainoden, in dem Zeppeline der kaiserlichen Marine untergebracht waren. Erst 1924 kaufte die Stadt Riga die Hangars und richtete den Zentralmarkt ein.
Von den Spezialitäten des Landes können Sie am Nachmittag bei einer kleinen Genießertour kosten (nur an Bord buchbar).
Am späten Nachmittag geht Ihre Schiffsreise dann weiter durch die Rigaer Bucht an der Küste Estlands entlang mit Kurs auf Tallinn.

5. Tag:   TALLINN (ESTLAND)
Anlegen: 8 Uhr - Ablegen: 18 Uhr
Ausflugspaket: Stadtrundfahrt/-rundgang Tallinn

Am Morgen macht Ihr Schiff im Hafen von Tallinn fest, der gleich vor der Altstadt liegt.
Nach dem Frühstück steht eine geführte Rundfahrt und Rundgang durch Tallinn auf Ihrem Ausflugsprogramm.
Tallinn, die mittelalterliche Stadt am Finnischen Meerbusen und Hauptstadt von Estland, erwartet Sie.
Keine andere Stadt im Baltikum konnte ihr mittelalterlich-hanseatisches Gesicht so weitgehend bewahren wie Tallinn.
1230 unter dem Namen Reval von deutschen Kaufleuten gegründet, wurde die Stadt 1280 Mitglied der Hanse und spielte eine bedeutende Rolle im äußersten Norden des deutschen Handelsverkehrs. Bis 1918 blieb Reval der offizielle Name der Stadt.
Bei einem Rundgang durch die denkmalgeschützte Altstadt, in der noch viele mittelalterliche Handels- und Wohnhäuser stehen, sehen Sie u.a. die Stadtmauer mit den Türmen "Dicke Margarete" und "Kiek in de Kök", den Domberg mit Dom und die Unterstadt, in der früher viele Kaufleute lebten.
Am Nachmittag können Sie den Markt in Tallinn besuchen und dabei einige örtliche Spezialitäten probieren (nur an Bord buchbar).
Oder Sie bummeln auf eigene Faust weiter durch Tallinn.
Besuchen Sie z.B. die Nikolai-Kirche, eines der ältesten Baudenkmäler der Stadt. Oder genießen Sie ganz einfach das mittelalterliche Flair der Altstadt, seit 1997 UNESCO-Weltkulturerbe, mit Mauern und Türmen, gotischen Häusern und engen, gepflasterten Gassen, in denen gemütliche Cafés und Restaurants zum Verweilen einladen.
Am Abend steuert Ihr Schiff mit Kurs Ost in das östliche Ende des finnischen Meerbusens hinein Richtung St. Petersburg.

6. Tag:   SANKT PETERSBURG (RUSSLAND)
Anlegen: 8 Uhr
Ausflugspaket: Stadtrundfahrt St. Petersburg

Am frühen Morgen passiert Ihr Schiff nahe Kronstadt den Petersburger Damm, der die Bucht der Newamündung vor Hochwasser schützt. Dann legt Ihr Schiff im Hafen von St. Petersburg an.
Sankt Petersburg, die prachtvolle Hauptstadt der Zaren, können Sie am Vormittag bei einer Stadtrundfahrt kennenlernen!
Zwischen 1712 und 1918 war Sankt Petersburg mehr als 200 Jahre lang die Hauptstadt des russischen Zarenreiches. Noch heute ist es mit rund 5 Mio. Einwohnern die zweitgrößte Stadt Rußlands.
Obwohl die Stadt noch relativ jung ist, hat sie doch schon dreimal den Namen gewechselt: 1706 gegründet als St. Petersburg wurde sie 1914 umbenannt in Petrograd, 1924 abermals umbenannt in Leningrad und heißt nun seit 1991 wieder Sankt Petersburg.
Aber wie immer der offizielle Name gerade war, für die meisten Russen heißt die Stadt einfach "Pieter".
Sie erkunden die legendäre Zarenstadt, das "Venedig des Nordens". Die führenden Baumeister ihrer Zeit schufen seit dem frühen 18. Jh. in den Sümpfen der Newa-Mündung auf 44 Inseln buchstäblich aus dem Nichts eine der schönsten Metropolen Europas:
540 Brücken führen über die Newa und die verschiedenen Kanäle wie Fontanka, Gribojedowkanal, Moika, Winterkanal oder Schwanenkanal. Prachtvolle Paläste der Menschikows, Stroganows, Rasumowskis, Potemkins oder Jussupows säumen die Ufer; großzügige Plätze und Gartenanlagen sowie kuppelgekrönte Kathedralen, deren Gold in der Sonne strahlt - Sankt Petersburg allein ist schon eine Reise wert!

Während der Stadtrundfahrt sehen Sie die schönsten Plätze, Gebäude und Denkmäler der Stadt:
Der Schloßplatz mit der Alexander-Säule und dem imposanten Generalstabsgebäude, der Winterpalast der Zaren, die Admiralität mit ihrer golden funkelnden Turmspitze, der Dekabristenplatz mit den Gebäuden des Senats und des Heiligen Synods und dem großen Reiterdenkmal für Zar Peter den Großen, die Börse mit den beiden Rostralsäulen und die Kunstkammer, der Panzerkreuzer Aurora, dessen Signalschuß den Sturm auf das Winterpalais einleitete und damit die Oktoberrevolution, das Smolnyj-Kloster, Marsfeld, Platz der Künste mit dem Russischen Museum und dem Kleinen Operntheater sowie der Petersburger Philharmonie, die Hauptstraße Newskij-Prospekt, Isaak-Kathedrale und Kasaner-Kathedrale und natürlich die Flüsse und Kanäle mit vielen Brücken.
Auf der Stadtrundfahrt sehen Sie u.a. auch die Sankt-Petri-Kirche. Sie ist die erste und größte lutherische Kirche in Rußland. Nachdem Stalin sie 1937 hatte schließen lassen stand sie jahrzehntelang leer bzw. diente als Schwimmbad. Erst 1997 konnte sie nach langen Renovierungsarbeiten wieder geweiht und der "Evangelisch-Lutherischen Kirche in Rußland, Ukraine, Kasachstan und Mittelasien" übergeben werden.
Am Nachmittag können Sie die Peter-und-Paul-Festung besichtigen und eine Bootsfahrt unternehmen (nur an Bord buchbar).
Die mächtige Peter-Paul-Festung ist die historische Keimzelle der Stadt. 1703 wurde sie zur Sicherung der gerade eroberten Newamündung am rechten Ufer der Newa erbaut. Militärisch spielte sie nie eine Rolle, aber um die Festung herum enwickelte sich die Stadt Sankt Petersburg.
Die Peter-Paul-Kathedrale mit ihrer langen, goldenen Turmspitze ist das architektonische Wahrzeichen von St. Petersburg. Seit Peter dem Großen wurden die Zaren der Romanow-Dynastie hier beigesetzt, im Jahr 1998 schließlich auch der ermordete letzte Zar Nikolaus II.

Anschließend können Sie bei einer Fahrt auf den Kanälen von St. Petersburg die Stadt und Ihre Brücken aus einer neuen Perspektive erleben. Die Flüsse und Kanäle in St. Petersburg werden von Hunderten, teilweise sehr prächtigen Brücken überquert, wie z. B. Schloß-Brücke oder Anitschkow-Brücke.
Am Abend können Sie eine russische Folklore-Show besuchen (nur an Bord buchbar).

7. Tag:   SANKT PETERSBURG (RUSSLAND)
Ablegen: 19 Uhr
Am Vormittag sollten Sie einen Zarenpalast besuchen, dessen Bau noch auf Zar Peter den Großen zurückgeht: Schloß Peterhof mit seinen einzigartigen Wasserspielen in den Parkanlagen (nur an Bord buchbar).
Sie besuchen den Park am Ufer des Finnischen Meerbusens und seine herrlichen Fontänen. Besonders eindrucksvoll ist die große Kaskade zu Füßen des Schlosses. In der Mitte steht Samson und reißt dem Löwen das Maul auf, aus dem eine meterhohe Wasserfontäne schießt.
Nach schweren Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg erstrahlt Peterhof wieder in ganzer Pracht und gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Am Nachmittag können Sie die "Eremitage" besuchen, eines der bedeutendsten Kunstmuseen der Welt (nur an Bord buchbar).
Die Eremitage ist im ehemaligen Winterpalast der Zaren untergebracht, so daß Sie auf der Führung nicht nur einige der vielen Meisterwerke und Kunstschätze sehen sondern auch die beeindruckenden Räume des Zarenpalast. Allein der repräsentative Treppenaufgang lohnt einen Besuch!
Am Abend verläßt Ihr Schiff St. Petersburg und die Newa-Mündung und durchquert den Ostzipfel des Finnischen Meerbusens in Richtung Helsinki.

8. Tag:   HELSINKI (FINNLAND)
Anlegen: 7 Uhr - Ablegen: 17 Uhr
Ausflugspaket: Stadtrundfahrt/-rundgang Helsinki

Am Morgen legt Ihr Schiff im Hafen unweit der Innenstadt an. Im Hafen legen auch viele verschiedene Fähren an, die Helsinki mit anderen Städten an der Ostsee verbinden.
Eine besondere Beziehung besteht mit Tallinn, das nur 80 km entfernt auf dem gegenüberliegenden Ufer des Meerbusens. liegt. Viele Finnen besuchen das mittelalterliche Tallinn und Tausende von Esten pendeln regelmäßig zur Arbeit nach Finnland.
Am Vormittag steht eine Erkundung von Helsinki per Bus und teils zu Fuß auf dem Ausflugsprogramm.
Die Hauptstadt von Finnland ist mit rund 640.000 Einwohnern die bei weitem größte Stadt des Landes. Zusammen mit den Nachbarstädten bildet Helsinki die sog. "Hauptstadtregion" mit rund 1,4 Mio. Menschen.
Anders als Riga, Tallinn oder Stockholm, die im Mittelalter gegründet wurden, wurde Helsinki erst 1550 von den Schweden gegründet und dümpelte dann unter schwedischer Herrschaft jahrhundertelang als wenig bedeutende Stadt vor sich hin. Erst nachdem 1809 ganz Finnland unter russische Regierung gekommen war, beginnt Helsinkis Aufstieg als Hauptstadt des neugegründeten Großfürstentum Finnland.
Dafür wünschte Zar Alexander I. eine repräsentative Hauptstadt ähnlich wie St. Petersburg mit großzügigen Straßen und Plätzen. So entstand der weite Senatsplatz und rund herum die klassizistische Innenstadt. Heute gilt Helsinki als Stadt des Klassizismus.
Sie besuchen die Innenstadt, über der sich als Wahrzeichen der große evangelische Dom erhebt. Hier sehen Sie u.a. die Universität, die Nationalbibliothek und den Präsidentenpalast. Dann bummeln Sie über die Aleksanterinkatu, die Hauptgeschäftsstraße von Helsinki mit vielen Geschäften, darunter Stockmann, das größte Warenhaus im Norden.
Der Jugendstil ist ein weiterer Baustil, der in einigen Stadtteilen Helsinkis viele schöne Gebäude hinterlassen hat.
Geblieben aus der Schwedenzeit ist die Zweisprachigkeit. In Helsinki sind alle Straßen auf finnisch und schwedisch benannt und Schwedisch ist anerkannte Zweitsprache, auch wenn im Alltag meist Finnisch gesprochen wird.
Vor der finnischen Küste liegen buchstäblich Tausende von kleinen und kleinsten Felsinseln, die sog. Schären. Am Nachmittag können Sie einen Ausflug mit dem Boot in diese einzigartige Inselwelt unternehmen (nur an Bord buchbar).
Am Nachmittag geht MS WORLD VOYAGER wieder in See und fährt mit Kurs West nach Stockholm.

9. Tag:   STOCKHOLM (SCHWEDEN)
Anlegen: 10 Uhr - Ablegen: nach 23 Uhr
Ausflugspaket: Stadtrundfahrt Stockholm

Auf dem Weg zum Hafen fahren Sie durch den Schärengarten vor Stockholm. Es ist eine eindrucksvolle Passage durch ein Labyrinth von etwa 30.000 Inseln und Inselchen. Die Schweden nutzen die Inseln als Sommerfrische und so sehen Sie auf vielen Inseln die typischen, rotgestrichenen schwedischen Holzhäuschen.
Die schwedische Hauptstadt hat rund 950.000 Einwohner und ist nicht nur die größte Stadt des Landes sondern auch von ganz Skandinavien. Das heutige Stockholm liegt auf 14 Inseln, die durch 53 Brücken miteinander verbunden sind. Seine Lage am Abfluß des riesigen Mälarsees in die Ostsee gibt Stockholm seinen besonderen Reiz.
Die historisch bedeutsamste Insel ist Stadsholmen, auf der die ersten Bauten der Stadt errichtet wurden. Heute liegt hier die Altstadt Gamla Stan.
In der Altstadt sehen Sie das königliche Schloß, den Stockholmer Dom Storkyrkan und die deutsche Kirche Tyska Kyrkan, die einst von deutschen Hansekaufleuten besucht wurde. Ferner sehen Sie stattliche Palais wichtiger Persönlichkeiten aus dem 17. Jh. als Schweden Großmacht war, wie Reichskanzler Axel Oxenstierna oder Reichsschatzmeister Gustav Bonde. Das wunderschöne Tessinsche Palais schließlich hatte der Architekt des königlichen Schlosses Nicodemus Tessin für sich selbst erbaut.
Nördlich der Altstadt liegt im Stadtteil Normalm das Geschäftszentrum von Stockholm. Am Platz Hötorget sehen Sie das Konzerthaus, in dem alljährlich die Nobelpreise verliehen werden.
Anschließend besichtigen Sie ein weiteres Zeugnis schwedischer Großmachtansprüche. König Gustav II. Adolf ließ die Vasa bauen, ein großes Kriegsschiff mit 64 Kanonen und reichem Figurenschmuck. Aber leider versank der Stolz der schwedischen Marine schon 1628 nach nur 20 Minuten seiner Jungfernfahrt im Stockholmer Hafen. 1961 wurde die Vasa gehoben, konserviert und im eigens dafür gebauten Vasa-Museum ausgestellt.
Am Nachmittag können Sie einen Ausflug unternehmen zum Schloß Drottningholm auf der Insel Lovön im Mälarsee (nur an Bord buchbar).
Das schöne, große Barockschloß mit weiten Gartenanlagen ist zum Teil Wohnsitz der königlichen Familie, während das Königschloß in Stockholm nur offizieller Amtssitz des Königs ist.
Kurz vor Mitternacht heißt es wieder "Leinen los" und Ihr Schiff passiert wieder den Schärengarten vor der Küste und steuert dann mit Kurs Süd die Insel Gotland an.

10. Tag:   GOTLAND: VISBY (SCHWEDEN)
Anlegen: 14 Uhr - Ablegen: 23 Uhr
Die schwedische Insel Gotland ist nach Seeland die zweitgrößte Insel in der Ostsee. Ihren Namen hat sie vom germanischen Stamm der Goten, der bis zur Zeitenwende auf der Insel gesiedelt hat.
Auf dem Weg in die östliche Ostsee und nach Nowgorod war Gotland ein wichtiger Ankerplatz und wurde schon bald von hanseatischen Kaufleuten besiedelt. Visby entwickelte sich zum bedeutendsten Ort auf der Insel und zu einem der wichtigsten Handelsorte der Hanse überhaupt.
Auch Piraten - die berüchtigten Vitalienbrüder - nutzten die verkehrsgünstige Lage der Insel für ihren Unterschlupf.
Sie haben heute die Wahl zwischen zwei verschiedenen Ausflügen, die beide nur an Bord buchbar sind.
Wir empfehlen einen geführten Stadtrundgang durch Visby.
Einzigartig ist die nahezu vollständig erhaltene Stadtbefestigung mit mächtigen Mauern und zahlreichen Türmen. Im Schutz der Mauern blieb bis heute das mittelalterliche Zentrum erhalten mit engen Gassen und dem gotischen Dom zu Visby. Die "Hansestadt Visby" ist ein einzigartiges mittelalterliches Bauensemble. Sie gehört als "Reichsinteresse" zum schwedischen Kulturgut und gilt als eine der sehenswertesten Städte in Schweden. Außerdem gehört Visby zum UNESCO-Weltkulturerbe.
Oder Sie können eine Farm besuchen und anschließend mit der Museumsbahn fahren, die noch einen Teil der früheren Bahnstrecke auf Gotland befährt.
Am späten Abend beginnt der letzte Abschnitt Ihrer Seereise. MS WORLD VOYAGER steuert mit Kurs Südwest in Richtung Kiel.

11. Tag:   KREUZFAHRT AUF DER OSTSEE
Genießen Sie noch einmal den Komfort Ihres Schiffs bei einem erholsamen Tag auf der Ostsee.

12. Tag:   KIEL
Anlegen: 8 Uhr - Ausschiffen: bis 9 Uhr
In Kiel geht an diesem Morgen Ihre wunderbare Schiffsreise auf der Ostsee zu Ende.
Anschließend individuelle Weiter- oder Heimreise.
Oder Transfer vom Schiff zum Bahnhof sofern Sie unser optionales An- und Abreisepaket mit der Bahn gebucht haben.

Decksplan - Termine & Preise

MS World Voyager 5*
Decksplan MS World Voyager

Preise in EUR pro Person

20.06.20

bis

01.07.20

 

HD

MD

ML

MN

MV

MP

OD

OL

OJ

ON

OP

4.099

5.199

5.599

6.999

7.999

8.599

5.599

6.199

6.399

7.499

9.199

Aufpreis auf den Reisepreis für 2-Bett Kabine zur Alleinbenutzung: +75%
Aufpreis für Suiten auf Anfrage

Leistungen

Im Preis enthalten
Wunschleistungen (Extras)

IM PREIS ENTHALTENE LEISTUNGEN:

Alle nicht im Preis enthaltenen Extras unter Wunschleistungen

  • Frühbucher-Rabatt
    EUR 400 p.P. bei Buchung bis 31.05.2019
    EUR 200 p.P. bei Buchung bis 30.09.2019
  • Sämtliche Schiffsgebühren
  • Gepäckbeförderung Schiffsanleger - Schiffskabine und zurück
  • Ostsee-Seereise Hamburg-Baltikum-St. Petersburg-Kiel
    lt. Programm mit MS WORLD VOYAGER (Beschreibung unter Schiff/Kabinen)
  • Verpflegung: Vollpension mit täglich drei Mahlzeiten
    Abendessen Anreisetag bis Frühstück Abreisetag
    Reichhaltiges Frühstücksbuffet
    Abwechslungsreiches Mittagsbüffet
    Wahlweise leichtes Mittagessen z.B. im Lido Cafe
    Abendessen als 5-Gänge-Menü am Tisch serviert
  • Kaffee oder Tee an Selbstbedienung-Stationen
  • Kaffee mit Kuchen oder Mitternachtsimbiß je nach Programm
  • Begrüßungs- und Abschiedsempfang
  • Gala-Dinner mit Kapitäns-Empfang
  • Kreuzfahrtleitung und örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Freie Teilnahme am Bordprogramm und landeskundlichen Vorträgen an Bord
  • Nutzung des Fitnessbereichs, des Swimmingpools und Wellnessbereichs mit Sauna (Massage gegen Gebühr)
  • Reise-Informationen und Reiseführer
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Kinderermäßigung:
    Kinder bis 4 Jahre: kostenfrei (begrenztes Kontingent)
    Preis für 3. Person (Kinder 5-12 Jahre): EUR 1.649 (nur in Junior Suite (OJ) möglich)
    Preis für 3. Person (ab 13 Jahre): EUR 2.749 (nur in Junior Suite (OJ) möglich)
    Bitte beachten Sie, daß es an Bord keine kindgerechten Unterhaltungsprogramme, Betreuung, Spielzeug, Kindersitze oder Kinderbetten gibt.
  • Teilnehmerzahl: mind. 180 Passagiere muß bis 30 Tage vor Reisebeginn erreicht sein
  • MS WORLD VOYAGER ist nicht behindertengerecht und nicht rollstuhlgeeignet.
    Menschen mit eingeschränkter Mobilität können an der Reise nur teilnehmen, wenn sie selbständig Treppen im Schiff steigen können und den schmalen und oft steilen Ein- oder Ausstieg vom Schiff selbständig bewältigen können.
  • Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme vorbehalten!
    Die Reederei behält sich vor, Änderungen am Reiseverlauf ohne Vorankündigung vorzunehmen, sollten diese aus Sicherheitsgründen oder aufgrund von See-, Wetter- sowie Eisbedingungen oder aufgrund von Reisewarnungen des Auswärtigen Amts notwendig werden.
  • Jedes Schiff bekommt in jedem Hafen einen Liegeplatz durch die Behörden zugeteilt. Dieser Liegeplatz ist nicht immer im Zentrum und ist manchmal ein sicherer Ankerplatz vor dem Hafen "auf Reede".
    Die Behörden behalten sich vor, den Liegeplatz kurzfristig zuzuweisen oder auch zu ändern, ohne daß wir darauf einen Einfluß haben. Sollte das Schiff auf Reede liegen, wird ein regelmäßiger Pendelservice zwischen Schiff und Hafen eingerichtet. Dieser wird entweder mit Tenderbooten oder den schiffseigenen, motorisierten Zodiacs (Schlauchbooten) durchgeführt.
    Dieses Ausbooten ist wetterabhängig. Aus Sicherheitsgründen können Kunden mit eingeschränkter Mobilität diesen Pendelservice leider nicht in Anspruch nehmen. Dies gilt auch für Gäste mit ausgeprägter Sehbehinderung.

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:

  • Getränke, Trinkgelder (Empfehlung EUR 12-14 p.P./Tag für die Schiffscrew; Reiseleiter und Busfahrer sind dabei nicht berücksichtigt, würden sich aber über ein Trinkgeld freuen) und Versicherungen
  • Geänderter Treibstoffzuschlag
    Die Reederei behält sich erforderlichenfalls Änderungen vor

WUNSCHLEISTUNGEN (EXTRAS):

  • An- und Abreisepaket Bahn (2. Kl.) inkl. Transfer Bahnhof-Schiff-Bahnhof:
    bis 350 Gleis-Kilometer EUR 109 p.P. (Aufpreis für 1. Klasse EUR 40 p.P.)
    ab 351 Gleis-Kilometer EUR 179 p.P. (Aufpreis für 1. Klasse EUR 60 p.P.)
    Preise gültig bis 31.10.2019. Ab 01.11.2019 gelten neue Preise, die derzeit noch nicht vorliegen.
  • Ausflugspaket EUR 229 p.P. mit 5 Ausflügen mit Audio Set
    Nur bei Reiseanmeldung buchbar! Teilnehmerzahl: mind. 30 Personen
    Lettland: Stadtrundfahrt/-rundgang Riga
    Estland: Stadtrundfahrt/-rundgang Tallinn
    Russland: Stadtrundfahrt St. Petersburg
    Finnland: Stadtrundfahrt/-rundgang Helsinki
    Schweden: Stadtrundfahrt Stockholm mit Vasa-Museum
  • Getränkepaket buchbar nur für alle Personen (ab 18 Jahre)
    in einer Kabine und die gesamte Dauer der Kreuzfahrt
    GETRÄNKEPAKET CLASSIC: EUR 319 pro Person
    offene Hausweine im Glas (weiß, rose, rot), offener Haussekt im Glas, Portwein, Madeira, Sherry, Fass- und Flaschenbiere, alkoholfreies Bier (außer Guinness und Somersby Cider), alle alkoholfreien Cocktails, Aperitif (Aperol Spritz/Orange, Campari Soda/Orange), alle offenen alkoholfreien Getränke (Säfte, Softdrinks), Mineralwasser und stilles Wasser, alle Kaffeespezialitäten ohne Alkohol, heiße Schokolade, Tee
    GETRÄNKEPAKET PREMIUM: EUR 539 pro Person
    wie Getränkepaket Classic und zusätzlich
    Cremant im Glas, Guinness (Flasche) und Somersby Cider (Flasche), alle Cocktails mit Alkohol, San Pellegrino Mineralwasser, Premium Mixer (z.B. Fever Tree Tonic Water Elderflower und Tonic 1724), diverse Scotch und Whisky, diverse Gin, diverse Wodka, diverse Sorten Rum, diverse Tequila, diverse Brandweine und Cognacs, diverse Obstbrände (Himbeergeist, Kirschwasser, Mirabell, Obstwasser, Williams-Birne), diverse Liköre, diverse Bitter (Fernet Branca, Jägermeister), diverse Wermut, Aquavit (Bommerlunder, Loiten's Linie)
  • Kombi-Ermässigung für 2 oder mehr Seereisen EUR 100 p.P.
  • Reise-Rücktrittskosten- und Auslandsreise-Krankenversicherung
    Unsere Versicherungspartner bieten Ihnen vielfältigen Reiseschutz, den Sie gleich hier bequem abschließen können:
    Europäische Reiseversicherung ERV (Standard)
    Europäische Reiseversicherung ERV (Jahresversicherung)
    LTA-Reiseschutz GmbH
    Travel Card Chartis
  • Sie haben noch Fragen?
    Schicken Sie uns eine Mail über das Kontaktformular
    oder rufen einfach an: 02274 - 700 23 25
    auch abends und am Wochenende - wir beraten Sie gerne!

Schiffsbeschreibung

MS World Voyager (5*)

MS WORLD EXPLORER (Premiumschiff 5*) und baugleich
MS WORLD VOYAGER (Premiumschiff 5*)

sind ganz neue, hochmoderne Seeschiffe für nur 200 Passagiere!
Ab 2019 fahren WORLD EXPLORER und WORLD VOYAGER unter portugiesischer Flagge und setzen die große Seefahrertradition Portugals fort.
Die Bordsprache ist Deutsch und alle Ausflüge werden von deutschsprechenden Reiseleitern begleitet.
105 Besatzungsmitglieder umsorgen die Passagiere, was ein fabelhaftes Serviceverhältnis von 1:2 ergibt (1 Crewmitglied für nur 2 Passagiere). Das schafft eine angenehme, persönliche Atmosphäre.
Alle Kabinen auf den 3 Passagierdecks (3, 5, 6) sind Außenkabinen. Modern und hell eingerichtet sind sie 17-44 qm groß. Ein Lift verbindet Decks 3-6 und ein weiterer Lift Decks 3-7.
Die überschaubare Größe der Schiffe bietet den Reisenden viele Vorteile:
Es gibt an Bord keinen Massenbetrieb, keine langen Schlangen beim Ein- und Ausschiffen, kein Gedränge am Büffet oder auf dem Sonnendeck.
Außerdem kann Ihr Schiff dank einer Länge von 126 m, Breite 19 m und Tiefgang 4,7 m auch kleinere Häfen anlaufen, für die die "Riesenpötte" zu groß sind. So können Sie auch Ziele abseits vom Massentourismus ansteuern. Die schmale norwegische Innenpassage, der eindrucksvolle Prins-Christian-Sund auf Grönland oder die Westmännerinseln vor Island sind für WORLD EXPLORER und WORLD VOYAGER kein Problem.
Und sollte es einmal keinen Hafen geben, können die 18 Zodiacs (motorisierte Schlauchboote) Sie dennoch sicher an Land bringen (wetterabhängig und nicht geeignet für Passagiere mit eingeschränkter Mobilität).
Trotz ihrer überschaubaren Größe sind MS WORLD EXPLORER und MS WORLD VOYAGER Hochseeschiffe nach modernstem Stand der Technik. Ein diesel-elektrischer Hybrid-Antrieb von Rolls-Royce erlaubt möglichst umweltschonendes Fahren (ohne Schweröl!) mit bis zu 16 Knoten (knapp 30 km/h), in ruhigen Wassern sogar nahezu lautlos und vollkommen emissionsfrei.
Eisklasse 1B (Eisdicke bis 0,6 m) und Polarklasse C garantieren sicheres Fahren selbst in arktischen Regionen. Ein Helikopter-Deck ermöglicht notfalls schnellen Kontakt zum Festland.
Eine Krankenstation mit Arzt und zwei Krankenschwestern ist an Bord.
MS WORLD EXPLORER und MS WORLD VOYAGER sind nicht barrierefrei und nicht behindertengerecht. Trotz der beiden Lifte werden Sie an Bord Treppen sowie schmale Türen und Gänge vorfinden. Auch Ein- oder Ausstieg über die meist schmalen Gangways kann je nach Tidenhub sehr steil sein.
Wenn Sie diese Hindernisse nicht selbständig bewältigen können, ist eine Seereise mit MS WORLD EXPLORER oder MS WORLD VOYAGER nicht zu empfehlen.
Ähnlich wie ein 5*-Hotel an Land ist Ihr Schiff mit allem Komfort ausgestattet. Das ganze Schiff ist in hellen, gedeckten Farben gehalten. Im gemütlichen Bordrestaurant finden alle Gäste zu einer Tischzeit Platz (freie Tischwahl). Das Restaurant hat bodentiefe Fenster für viel Licht und Aussicht. Außerdem gibt es einen Außenbereich, in dem Sie bei passendem Wetter essen können. Morgens und mittags werden abwechslungsreiche Büffets angeboten, abends fünfgängige Menüs am Tisch serviert.
Leichtere Kost finden sie mittags in der Lido Bar (Deck 7).
Ein gepflegtes Getränk können Sie in der Explorer Lounge (Deck 4) einnehmen oder in der rundum verglasten Observatory Lounge (Deck 7). Sie hat zudem eine Glaskuppel, durch die Sie direkt in den Himmel sehen.
Raucher treffen sich in der Cigar Lounge (Deck 4) sofern sie nicht auf den eigens gekennzeichneten Außendecks rauchen möchten.
Alle Innenbereiche einschließlich der Kabinen und Suiten sind Nichtraucher-Bereiche.
Im bordeigenen Casino können Sie an modernsten Spieltischen und Automaten Ihr Glück versuchen.
Geistige Anregung finden Sie im Theater. Hier bringen Ihnen ausgesuchte Vorträge und Film-Vorführungen die Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Reise näher. Das Bord-TV-System bietet weitere Filme und Reportagen zu Ihren Reisezielen und auch Fernsehempfang via Satellit (soweit technisch möglich).
Für Ihre Fitness steht ein Wellnessbereich zur Verfügung mit einer Auswahl modernster Fitness-Geräte. Pool mit Poolbar, Whirlpools sowie Yoga- und Pilates-Stunden halten Sie während unserer Seereise in Form.
Die Atmosphäre an Bord ist sportlich-leger. So sollte auch Ihre Kleidung sein. Zum Abendessen ist gepflegte Kleidung gewünscht und zum Gala-Dinner darf es auch etwas festlicher sein.
Die Stromspannung beträgt 220 Volt.
Internet-Zugang über WLAN (soweit technisch möglich) gegen Gebühr.
Die Bordwährung ist Euro. Am Ende Ihrer Seereise zahlen Sie Ihre Rechnung bequem bar, mit EC-Karte (PIN-Nummer erforderlich) oder Kreditkarte (Mastercard oder VISA).

Decksplan MS World Voyager

Kabinen MS World Voyager 5* (baugleich mit MS World Explorer 5*)

Expeditions-Kabine: Deck 3 (HD)

2-Bett Außenkabinen ca. 17 qm groß mit kleinen, nicht zu öfnenden Fenstern.
Die Kabinen haben eine kleine Sitzecke mit zwei Stühlen und einem Tisch.
Ferner gehören zur Ausstattung: Kleiderschrank, Kühlschrank, Dusche/WC, individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Safe, Infotainment-System mit SAT-TV.
Die Betten können auf Wunsch getrennt gestellt werden.
Zimmerservice ist gegen Gebühr möglich.

Infinity-Kabine: Deck 5 (MD) oder Deck 6 (OD)

2-Bett Außenkabinen ca. 25 qm groß mit einem großen Panoramafenster, dessen oberer Teil elektrisch nach unten gefahren werden kann. So entsteht eine Balkonbrüstung für den bequemen Panoramablick aus offenem Fenster!
Zusätzlich verfügen Infinity-Kabinen über ein Sofa mit zwei Sesseln, sowie Schreibtisch mit Stuhl.
Ferner gehören zur Ausstattung: Kleiderschrank, Kühlschrank, Dusche/WC, individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Safe, Infotainment-System mit SAT-TV.
Die Betten können auf Wunsch getrennt gestellt werden.
Zimmerservice ist gegen Gebühr möglich.

Veranda-Kabine: Deck 5 (ML) oder Deck 6 (OL)

2-Bett Außenkabinen ca. 25 qm groß mit Privatbalkon mit Tisch und zwei bequemen Stühlen.
Zusätzlich verfügen Veranda-Kabinen über ein Sofa sowie Schreibtisch mit Stuhl.
Ferner gehören zur Ausstattung: Kleiderschrank, Kühlschrank, Dusche/WC, individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Safe, Infotainment-System mit SAT-TV.
Die Betten können auf Wunsch getrennt gestellt werden.
Zimmerservice ist gegen Gebühr möglich.

Junior Suite: Deck 6 (OJ)

2-Bett Suite ca. 28 qm groß mit Privatbalkon mit Tisch und zwei bequemen Stühlen.
In einem abgetrennten Bereich stehen ein Sofa-Bett sowie ein zusätzlicher Schrank. Dieser Bereich verfügt über ein zusätzliches Infotainment-System mit SAT-TV.
Auf Wunsch kann hier eine dritte Person untergebracht werden.
Ferner gehören zur Ausstattung: Kleiderschrank, Kühlschrank, Dusche/WC, individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Safe, Infotainment-System mit SAT-TV.
Die Betten können auf Wunsch getrennt gestellt werden.
Zimmerservice ist gegen Gebühr möglich.

Navigator Suite: Deck 5 (MN) oder Deck 6 (ON)

2-Bett Suite ca. 36 qm groß mit großem Privatbalkon, zugänglich vom Wohn- und Schlafbereich. Auf dem Balkon sind ein Tisch, zwei Stühle und zwei Liegestühle. Wohn- und Schlafbereich sind getrennt und verfügen je über ein Infotainment-System.
Der Wohnbereich ist eingerichtet mit einem Sofa, Tisch und Sessel sowie einem Schreibtisch mit Stuhl. Zusätzlich verfügt die Navigator Suite über einen begehbaren Kleiderschrank.
Ferner gehören zur Ausstattung: Kühlschrank, Dusche/WC, individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Safe, Infotainment-System mit SAT-TV.
Die Betten können auf Wunsch getrennt gestellt werden.
Zimmerservice ist gegen Gebühr möglich.

VIP Suite: Deck 5 (MV)

2-Bett Suite ca. 41 qm groß mit großzügigem Privatbalkon, zugänglich vom Wohn- und Schlafbereich. Auf dem Balkon sind ein Tisch, zwei Stühle und zwei Liegestühle. Wohn- und Schlafbereich sind getrennt und verfügen je über ein Infotainment-System mit SAT-TV.
Der großzügige Wohnbereich ist ausgestattet mit einem Sofa, Tisch und Sessel. Ein großzügiger, begehbarer Kleiderschrank bietet viel Platz für Ihre Garderobe. Das Badezimmer ist mit zwei Waschbecken ausgestattet.
Ferner gehören zur Ausstattung: Kühlschrank, Dusche/WC, individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Safe, Infotainment-System mit SAT-TV.
Die Betten können auf Wunsch getrennt gestellt werden.
Zimmerservice ist gegen Gebühr möglich.

Explorer Suite: Deck 5 (MP) oder Deck 6 (OP)

2-Bett Suite ca. 44 qm groß mit großzügigem Privatbalkon, zugänglich vom Wohn- und Schlafbereich. Auf dem Balkon sind ein Tisch, zwei Stühle und zwei Liegestühle. Wohn- und Schlafbereich sind getrennt und verfügen je über ein Infotainment-System mit SAT-TV.
Der Wohnbereich hat einen separaten Eingangsbereich.
Zwei Kleiderschränke bieten besonders viel Platz.
Das Bad verfügt über zwei Waschbecken und zusätzlich zur Dusche eine Badewanne. Das WC ist separat.
Ferner gehören zur Ausstattung: Kühlschrank, Dusche/WC, individuell regulierbare Klimaanlage/Heizung, Safe, Infotainment-System mit SAT-TV.
Die Betten können auf Wunsch getrennt gestellt werden.
Zimmerservice ist gegen Gebühr möglich.

Pass - Visum - Impfung - Sicherheit - Linktipps

PASS - VISUM

  • Deutsche Staatsbürger benötigen für diese Seereise kein Visum aber einen Reisepaß, der bei Reiseende noch mindestens 6 Monate gültig sein muß. Für den Besuch in Rußland ist der Nachweis einer Auslandsreise-Krankenversicherung zwingend vorgeschrieben.
    Für unsere Ausflugsprogramme in Rußland benötigen Sie kein Visum, für eventuelle individuelle Landgänge benötigen Sie ein Einzelvisum.
    Das Visum ist kein Bestandteil unserer Reiseleistung und der Reisende ist selbst für die Beschaffung verantwortlich. Sie können Visa für Rußland entweder selbst besorgen direkt beim zuständigen Konsulat oder der Botschaft. Oder Sie können einen Visadienst mit der Besorgung beauftragen. Hierzu können wir Ihnen gerne eine Empfehlung geben.

IMPFUNG

REISE- UND LÄNDERINFORMATIONEN

LINKTIPPS ZUR REISE ALS KUNDENSERVICE

Bilder

jetzt buchen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen