Erfahrungsbericht 01.09.2009: Peru-Galapagos-Individualreise

Erfahrungsbericht Peru-Galapagos-Individualreise 13.08.-27.08.2009 mit Merkur-Reisen

Betreff: Peru-Galapagos-Individualreise 13.08.-27.08.2009

Sehr geehrter Herr Blaume,

wir sind seit einigen Tagen wieder in Berlin. Die Reise war super, hat alles perfekt geklappt, ein besonderes Lob dem Führer in Cusco, der uns einen tiefen Einblick nicht nur in die Inkazeit, sondern auch nebenbei in das heutige Peru ermöglicht hat.
Beim Ausflug nach Taquile ist es wohl üblich, daß für die Turisten ein Mittagessen in einem der vielen kleinen Familienresturants eingeschlossen ist. Dieses Mittagessen muß aber am Tage vorher bestellt werden. Es war ein Glück, daß die nette Führerin dies getan hat, in der Annahme, daß wir bereit sind, die Kosten in Höhe von etwa 5 Dollar pro Nase zu übernehmen. Vielleicht wäre es besser, dieses Essen direkt in den Leistungsvoucher zu übernehmen.
Wenn man nun wirklich das Haar in der Suppe finden will... im Leistungsvoucher stand auch, daß alle internen Flughafenssteurern inklusive seien. In Puno-Juliaca für den Rückflug nach Lima scheint es irgendwie diesbezüglich Zweifel gegeben zu haben. Ich habe dann die Steuern selbst bezahlt und sie der Führerin zum Trinkgeld zugeschlagen, bin mir aber nicht sicher, ob sie tatsächlich den Mut gefunden hat, von ihren Vorgesetzten das vorgestreckte Geld zurückzufordern.
Die Galapagoskreuzfahrt war ein weiterer Glanzpunkt, die Landgänge und ganz allgemein der Tagesablauf sind sehr gut organisiert. Wir hatten einen sehr guten Naturkundeführer und zudem das unverhoffte Glück, in einer italienischsprachigen Gruppe unterzukommen.

Vielen Dank für die hervorragende Organisation dieser phantastischen und facettenreichen Reise.

Mit vielen freundlichen Grüßen

Konstanze K.
(Deutschland)

Link zur Reisebeschreibung:
Südamerika-Rundreise Peru - Ecuador

Erfahrungsbericht PDF Download

Beratung

auch abends und am Wochenende!

Reisesuche