Erfahrungsbericht 26.10.2014: Australien-Rundreise Ayers Rock und Kings Canyon mit individuellem Anschlußprogramm

Erfahrungsbericht Australien-Rundreise Ayers Rock und Kings Canyon 11.10.-04.11.2014 mit Merkur-Reisen

Betreff: Australien-Rundreise Ayers Rock und Kings Canyon mit individuellem Anschlußprogramm 11.10.-04.11.2014

Liebe Ilona und lieber Herr Blaume,

wie, Gott sei Dank, schon öfter in meinem Leben, kann ich auch jetzt wieder einen meiner Lieblingssprüche anwenden: "Man weiß nie, wofür's gut ist..."

Zuerst war ich ja enttäuscht, dass Daydream Island ausgebucht war, aber nun sind wir ziemlich froh darüber.
Das One&Only auf Hayman Island ist ein ausgezeichnetes Hotel, wunderschöner Blick aufs Meer, sehr geschmackvoll eingerichtet, eine herrliche Gartenanlage, gutes "Sport"-Programm und ein aufmerksamer, sehr freundlicher Service. Es ist sein Geld wert, und wir genießen die drei Tage hier.

Bisher hat alles prima geklappt; die Reiseleiter waren alle sehr nett, gut organisiert und informativ; und wir freuen uns jetzt auf Melbourne.

Thanks a lot and have a lovely day


Nachdem ich jetzt nach gut zwei Wochen Rundreise und ständigem Frühaufstehen (vorgestern war es 4:30 Uhr, weil unser Flugzeug schon um 8 Uhr losflog), haben wir jetzt schon zwei von drei Tagen herrlichen Nichtstuns hinter uns, und ich will mich doch mal bei euch melden.

Dank der guten Organisation von Ilona und ihrem Mann hat unsere Reise bisher ganz toll geklappt, und wir hoffen, das geht auch weiter so.

Singapur hat mit gut gefallen, und wir haben super gut dort gegessen!!!

Sydney war interessant, besonders der Sonnenuntergang in der O-Bar. Und als wir auf der Harbour Bridge waren, begann schon das Unwetter; vielleicht habt ihr davon gehört. Aber wir haben es noch trocken bis zum koreanischen Restaurant geschafft und wurden nur auf den zehn Minuten Heimweg ziemlich nass. Aber bei der Wärme hier trocknet ja alles schnell wieder.

Die Oper von Sydney ist beeindruckend gebaut! Weltkulturerbe nicht zu unrecht!
Der berühmte Bondi Beach eher dürftig,wenn man nicht surfen will.
In den Blue Mountains lag minimal Schnee!
Und das Olympia Stadion hatte etliche gute Ideen, die ich beeindruckend fand (Näheres werde ich bestimmt noch erzählen).

Beeindruckend war auch der große rote Uluru bzw.Ayers Rock und die Olgas; vom Hubschrauberflug über beide ganz zu schweigen!! (Dafür haben wir den Flug übers Great Barrier Reef gestrichen, denn wir sind sowieso mit einer Propeller-Maschine von Cairns nach Hamilton Island geflogen).

Am Uluru etc. gab es gefühlt 1000 Fliegen, und wir waren froh, dass wir unsere Fliegengitter Überzüge für unsere Sonnenhüte hatten!

Von Cairns aus haben wir einen Ausflug ins Great Barrier Reef mit seinen tollen Korallen gemacht, wo mein Mann geschnorchelt ist und ich "Helmet Diving" gemacht habe. Das war perfekt für mich, mitten zwischen den Fischen, und doch konnten sie mir nicht in die Nase beißen! :-))

Jetzt genießen wir drei Tage am Strand liegen und aufs türkisfarbene Meer gucken - und sich das Knie verbrennen, weil ich diese Stelle augenscheinlich vergessen hatte, einzucremen.

Morgen geht es weiter nach Melbourne. Ich bin gespannt!

Barbara & Rolf K.
(Deutschland)

P.S.: Helmet Diving im Great Barrier Reef war übrigens ganz toll!

Link zur Reisebeschreibung:
Australien-Rundreise Ayers Rock und Kings Canyon

Erfahrungsbericht PDF Download

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Beratung

auch abends und am Wochenende!

Reisesuche