Brasilien: Optionale Vorprogramme oder Nachprogramme

  • 3 bis 6 Tage Landarrangements
    ab / bis Rio de Janeiro oder Salvador da Bahia
  • In Verbindung mit unseren Brasilienreisen oder
    Südamerika-Länderkombinationen mit Brasilien
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Badeverlängerung Buzios (Rio) / Badeverlängerung Salvador da Bahia /
    Manaus und Amazonas / Das Pantanal / Recife und Olinda / Brasilia
    Auf Anfrage:
    Florianopolis / Chapada da Diamantina / Paraty / Angra dos Reis
Brasilien Vorprogramme - Nachprogramme
 
Termine & Preise
Linktipps
 

Reiseverlauf

Noch mehr Reiseerlebnis in Brasilien!

Wenn Ihre Zeit reicht, können Sie Ihr Reiseerlebnis in Brasilien noch steigern und weitere Regionen dieses interessanten Reiselands erkunden.
Hierzu haben wir folgende Landarrangements ab / bis Rio de Janeiro oder Salvador da Bahia geschnürt.
Diese Landarrangements können Sie als Vorprogramm oder Nachprogramm zu unseren Brasilienreisen oder zu unseren Südamerika-Länderkombinationen mit Brasilien buchen.

5 Tage Badeverlängerung Buzios (Rio)
5 Tage Badeverlängerung Salvador da Bahia
4 Tage Manaus & Amazon Ecopark Lodge am Amazonas
4 Tage Pantanal & Araras Eco Lodge
4 Tage Recife & Olinda mit herrlichen Badestränden
3 Tage Brasilia: Moderne Hauptstadt

Weitere Vor- oder Nachprogramme in Brasilien auf Anfrage:
3 Tage Paraty: Kolonialarchitektur
4 Tage Florianopolis: mediterrane Landschaft
5 Tage Chapada da Diamantina: Nationalpark in den Bergen
6 Tage Angra dos Reis: Baden im Atlantik



BADEVERLÄNGERUNG BUZIOS (RIO)
5 Tage / 4 Nächte
ab / bis Rio de Janeiro

1. Tag:   Rio - BUZIOS
Transfer vom Stadthotel in Rio zum Badehotel auf der Halbinsel Buzios.
Rest des Tages zur freien Verfügung.
Der beliebte Badeort Buzios mit internationalem Publikum liegt auf einer kleinen Halbinsel mit 23 Stränden knapp 180 km nördlich von Rio

2. - 4. Tag:   BUZIOS
Drei ganze Badetage im Hotel zur freien Verfügung.

5. Tag:   Buzios - FLUGHAFEN RIO DE JANEIRO
Transfer vom Badehotel zum Flughafen in Rio de Janeiro.
Ende der Reise.

PREIS PRO PERSON

  • Für ein aktuelles Preisangebot mailen Sie uns bitte
    Ihre Anfrage mittels Kontaktformular mit Terminwunsch,
    Hotelkategorie und Zahl der Reiseteilnehmer

UNSERE LEISTUNGEN:

  • Badeaufenthalt zur freien Verfügung
  • 4 Nächte im gewählten Hotel und Zimmerkategorie:

    Hotel Atlantico Buzios (3*+)
    Nahe dem Zentrum und der bei den Touristen beliebten Straße "Rua das Pedras" liegt das Hotel am Armacao Beach. Weitere Strände und Touristen-Attraktionen sind meist zu Fuß erreichbar. Das Hotel verfügt über Restaurant, Bar, Pool mit Kinderpool, Hallenbad, Sauna, Fitnessbereich, Konferenzcenter, Business-Center, Souvenirladen und Internetzugang. 135 Zimmer mit Klimaanlage, Dusche/WC, Föhn, Minibar, TV und Telefon.
    Standardzimmer mit Veranda zum Garten
    Deluxe-Zimmer mit Veranda zum Pool
    Super Deluxe-Zimmer zum Meer hin

    Rio Buzios Beach Hotel (3*+)
    Das an einen Hang gebaute Hotel mit großartigem Blick auf die wunderschöne Landschaft liegt außerhalb des Ortes nur wenige Schritte vom Joao Fernandes-Strand. Nachts kostenloser Shuttle-Service ins Zentrum zur Rua Das Pedras.
    64 Zimmer mit Klimaanlage, Dusche/WC, Minibar, TV, Telefon und Balkon mit Meer- oder Poolblick
    Standardzimmer (Poolblick)
    Deluxezimmer (Poolblick) oder Standardzimmer (Meerblick)
    Deluxezimmer (Meerblick)
  • Verpflegung: 4 x Büffetfrühstück
  • Transfers Hotel in Rio - Hotel in Buzios - Flughafen Rio
    Wahlweise als
    Sammeltransfer (portugiesisch sprechender Busfahrer ohne Reiseleitung, nicht abstimmbar auf individuelle Abflugszeit)
    Privater Transfer (genau auf individuelle Zeitplanung zugeschnitten)


BADEVERLÄNGERUNG SALVADOR DA BAHIA
5 Tage / 4 Nächte
ab / bis Salvador da Bahia

1. Tag:   SALVADOR DA BAHIA
Einchecken im Badehotel.
Rest des Tages zur freien Verfügung.

2. - 4. Tag:   NÄHE SALVADOR DA BAHIA
Drei ganze Badetage im Hotel zur freien Verfügung.

5. Tag:   SALVADOR DA BAHIA
Auschecken im Badehotel. Ende der Reise.

PREIS PRO PERSON

  • Für ein aktuelles Preisangebot mailen Sie uns bitte
    Ihre Anfrage mittels Kontaktformular mit Terminwunsch,
    Hotelkategorie und Zahl der Reiseteilnehmer

UNSERE LEISTUNGEN:

  • Badeaufenthalt zur freien Verfügung
  • 4 Nächte im gewählten Hotel und Zimmerkategorie

    Catussaba Hotel & Resort (3*+)
    Sehr schöne Resort-Anlage der gehobenen Mittelklasse direkt am Strand ca. 30 Fahrminuten von Salvador mit dem Taxi.
    Das Hotel verfügt über Coffee Shop, 2 Restaurants (nationale und internationale Küche), Boutique, Minimarkt, Konferenzraum und Zimmerservice.
    256 Zimmer eingerichtet mit Bad/WC, Klimaanlage, TV, Radio, Minibar, Safe und Balkon oder Terrasse. Superiorzimmer sind etwas größer als Standardzimmer.
    Zentraler Punkt der Anlage ist der hübsch angelegte Garten mit großzügig gestalteter Poolanlage mit Sonnenterrasse und Poolbar. Sonnenschirme, Liegen und Badetücher ohne Gebühr
    Für Sport und Fitness stehen zur Verfügung: 4 Tennisplätze, Tischtennis, Volleyball und Billard. Standardzimmer (Gartenblick
    Superiorzimmer (Gartenblick)
    Masterzimmer (seitlicher Meerblick)

    Tivoli Ecoresort Praia do Forte (5*)
    Beliebtes Clubhotel der Komfortklasse in einem großen, parkähnlichen Garten umgeben von Palmenplantagen direkt am Meer mit exklusivem Zugang zum Strand
    ca. 60 Fahrminuten nach Salvador bzw. ca. 5 Gehminuten zum Ort Praia do Forte
    Das Hotel verfügt über Poolbereich mit Poolbar im Garten, Restaurant für Frühstück und Abendessen, Mittagsrestaurant mit regionaltypischen und gegrillten Speisen, Wäscheservice und Friseur. Ferner bietet das Hotel (teils gegen Gebühr) Massage, Thalasso Spa, Tennisplätze, Wandertouren u.a.m.
    Die 287 geschmackvoll eingerichteten Zimmer liegen in 2-stöckigen Reihenhäusern mit Meerblick, ausgestattet mit Klimaanlage, Dusche/WC, Minibar, TV, Telefon, Balkon oder Terrasse mit Hängematte
    Premium-Zimmer (ca. 38 qm)
    Master-Zimmer (ca. 44 qm)
    Master Spa-Zimmer (ca. 55 qm)
  • Verpflegung: 4 x Frühstücks- und Abendbüffet inkl. nicht-alkoholischer Tischgetränke


MANAUS & AMAZONAS:
4 Tage / 3 Nächte
ab / bis Rio de Janeiro

1. Tag:   MANAUS - AMAZONAS
Flug von Rio de Janeiro nach Manaus. Auf dem Flughafen begrüßt Sie Ihre örtliche, deutschsprechende Reiseleitung und begleitet Sie auf der Fahrt ins Hotel, das außerhalb von Manaus im tropischen Regenwald am Ufer des Rio Negro liegt.
Rest des Tages zur freien Verfügung und zur Akklimatisierung an die tropischen Temperaturen. Die Durchschnittstemperatur beträgt das ganze Jahr hindurch 26-28 Grad bei ca. 95% Luftfeuchtigkeit. Aufgrund der Nähe zum Äquator sind die Tage alle etwa gleich lang. Es gibt daher in Manaus keine Jahreszeiten sondern man unterteilt das Jahr nur in eine Trockenzeit und eine Regenzeit (Dezember - Mai), in der täglich heftige Regenschauer niedergehen.

2. Tag:   MANAUS - AMAZONAS
Manaus, die Hauptstadt des Bundesstaates Amazonas, ist eine geschäftige Großstadt mit knapp 1,5 Mio. Einwohnern. Die Stadt selbst liegt eigentlich nicht am Amazonas sondern am Rio Negro, dessen schwarze Fluten neben dem Rio Solimoes herfließen und sich erst etwa 20 km außerhalb der Stadt zum legendären Amazonas vereinen.
Der Bundesstaat Amazonas ist mit fast 1,6 Mio. qkm größer als Deutschland, Niederlande, Frankreich und Iberische Halbinsel zusammengenommen. In den endlosen Dschungeln leben nur 2,5 Mio. Einwohner, der größte Teil davon in Manaus.
Zwischen 1870 und 1910 brachte der Kautschuk, der damals weltweit nur hier am Amazonas gewonnen wurde, dem Dorf Manaus den steilen Aufstieg zur Stadt von märchenhaftem Reichtum: mitten im Urwald gab es schon elektrische Straßenbeleuchtung und fuhren elektrische Straßenbahnen.

Am Vormittag sehen Sie auf einer Stadtrundfahrt das alte Manaus mit Erinnerungen an die Zeiten des Kautschukbooms. Manaus ist mit dem Flugzeug zu erreichen. Es gibt keinen Eisenbahnanschluß und nur eine einzige Straße, die nach Norden nach Venezuela führt.
So ist der Amazonas die wichtigste Verkehrsverbindung und der Hafen ist das Herz der Stadt. Die Kais und Docks des Hafens sind schwimmend konstruiert, um die Unterschiede zwischen Hoch- und Niedrigwasser, die bis zu 14 m betragen, auszugleichen und einen ganzjährigen Hafenbetrieb zu gewährleisten.
Sie sehen das alte Zollhaus, das 1906 in vorgefertigten Teilen von Liverpool nach Manaus verschifft und dort zusammengebaut wurde. Sie sehen (von außen) den Glockenturm ("Little Big Ben"), den Zentralplatz und die Kathedrale von 1877.
In der historischen Altstadt sehen Sie auch (von außen) das prachtvolle Opernhaus, das legendäre "Teatro Amazonas", das 1896 eingeweiht wurde. Das Opernhaus ist das berühmteste Andenken an jene wilde Zeit, in der die großen Kautschukbarone ihre Zigarren mit Banknoten anzündeten und Geld keine Rolle spielte.
Den 685 Zuschauern wurde aller Luxus der Zeit geboten. Viele Materialien wurden damals aus Europa importiert und auf dem Amazonas herangeschafft. Als 1907 die Kurse für Kautschuk an den Börsen zu bröckeln begannen und der Boom zu Ende ging, verfiel das schöne Opernhaus in einen Dornröschenschlaf, aus dem es erst 1990 wieder erweckt werden sollte.
Ein Beispiel für den damals üppigen Lebenstil ist der Palacio Rio Negro, den sich 1910 der deutsche Kautschukhändler Waldemar Scholz als Wohnsitz erbaut hatte.
Am Hafen liegt auch die Markthalle. Sie wurde 1883 nach dem Vorbild der Pariser Les Halles gebaut und dient bis heute als Markt von Manaus. Die Eisenkonstruktion wurde nach Plänen von Gustave Eiffel in Liverpool gefertigt und in Manaus montiert.

Der einzigartige Schatz von Manaus aber ist der umliegende Urwald. Trotz vieler Umweltsünden gilt der Regenwald am Amazonas als Region mit der größten Artenvielfalt weltweit. Fünf bis zehn Millionen Arten leben im Gebiet um Manaus.
Um den Zauber des Amazonas mit seinen dichten Dschungeln zu erleben, muß man die Stadt verlassen und sich in eine der Amazonas-Lodges begeben, die in einiger Entfernung von Manaus entstanden sind.
So fahren Sie am Nachmittag zum Pier. Ihr Ausflug in den Dschungel (zusammen mit anderen Gästen) beginnt mit der Bootsfahrt zur Amazon Ecopark Lodge.
Während der Bootsfahrt sehen Sie das "Encontro das Aguas", wo sich der Rio Solimoes und der Rio Negro zum Amazonas vereinigen. Dabei fließen die gelben Wassermassen des Rio Solimoes und die schwarzen Wasser des Rio Negro noch kilometerlang nebeneinander her bevor sie sich allmählich vermischen.

Mit einem tropischen Fruchtsaft heißt man Sie in der Lodge freundlich willkommen. Der Amazon Ecopark liegt etwa eine halbe Stunde Bootsfahrt von Manaus entfernt mitten im Regenwald am Rio Taruma, einem Nebenfluß des Rio Negro. Die Anlage besteht aus 21 Bungalows mit je 3 Zimmern. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, Ventilator, Badezimmer mit warmem Wasser und Veranda.

Mehr als 10 km lange Pfade führen durch den Dschungel, in dem viele typische Tierarten Amazoniens leben. Ein besonderes Projekt ist der Affendschungel. Die Affen wurden von der brasilianischen Umweltbehörde IBAMA aus Brand- und Überschwemmungsgebieten gerettet und werden hier auf ihre Auswilderung vorbereitet. Mit etwas Glück bekommen Sie auch sehr seltene Exemplare in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen.

3. Tag:   AMAZONAS
In Begleitung eines erfahrenen Führers wandern Sie heute durch den Urwald und gewinnen so einen Eindruck von der Artenvielfalt im Amazonas Gebiet.
Am Nachmittag machen Sie einen Besuch bei den Caboclos. So heißen in der Region um Manaus die Mischlinge aus Indios und Europäern.
Wenn Sie mögen, können Sie Ihr Glück beim Angeln von Piranhas versuchen, den berühmt-berüchtigten Zahnfischen des Amazonas.
Am Abend fahren Sie mit dem Kanu hinaus, um Kaimane zu beobachten. Den prachtvollen Sternenhimmel, den Sie hier sehen können, werden Sie nie vergessen!

4. Tag:   AMAZONAS - MANAUS
Am Vormittag besuchen Sie den Affen-Dschungel. Gegen 11:30 Uhr verlassen Sie die Lodge und fahren zurück zum Flughafen von Manaus.
Flug von Manaus nach Rio de Janeiro. Ende der Reise.

PREIS PRO PERSON:

  • Für ein aktuelles Preisangebot mailen Sie uns bitte
    Ihre Anfrage mittels Kontaktformular mit Terminwunsch,
    Hotelkategorie und Zahl der Reiseteilnehmer

UNSERE LEISTUNGEN:

  • 1 Nacht im Hotel in Manaus
    2 Nächte im Standard-Doppelzimmer in der Amazon Ecopark Lodge
  • Verpflegung:
    3 x Frühstück, 1 x Mittagessen, 2 x Abendessen
  • Transfers und Programm lt. Beschreibung in der Amazon Ecopark Lodge zusammen mit anderen Reisenden
  • Örtliche Reiseleitung (möglichst deutschsprachig, u.U. englischsprachig)
  • Wegen Niedrigwasser muß u.U. das Gepäck auf 5 kg beschränkt werden. Das Hauptgepäck bleibt dann in der Obhut der Agentur in Manaus zurück
  • Aufgrund der Wetterbedingungen in der Trocken-/Regenzeit bleiben im Amazonas-Gebiet Änderungen im Ausflugsprogramm jederzeit vorbehalten
  • Zwei Linienflüge in Brasilien
    Rio - Manaus - Rio


DAS PANTANAL:
4 Tage / 3 Nächte
ab /bis Rio de Janeiro (oder Salvador da Bahia)

1. Tag:   CUIABA - PANTANAL
Flug von Rio de Janeiro nach Cuiaba, Hauptstadt des Bundesstaats Matto Grosso. Fahrt zusammen mit anderen Reisenden ohne Reiseleitung vom Flughafen zur Araras Eco Lodge im Pantanal (ca. 130 km, ca. 2:30 h).
Die Araras Eco Lodge liegt in einem privaten Naturreservat und fügt sich mit ihrem regionalen Baustil gut in die Landschaft ein. 19 komfortable Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, Deckenventilator sowie Bad und WC. In der Lodge gibt es einen Swimming Pool, Restaurant, Bar, große Verandas mit Hängematten und einen überdachten Platz, wo man draußen essen kann. Die lokale Küche bereitet Speisen mit Fleisch und Fisch, Gemüsen, Salaten und Obst aus dem Pantanal.
Nachdem Sie Ihr Zimmer bezogen haben, machen Sie einen Spaziergang zu den beiden Aussichtstürmen der Lodge. Aus 12 und 25 m Höhe haben Sie einen großartigen Ausblick auf die Weite des Pantanal und erleben mit etwas Glück einen wunderbaren Sonnenuntergang.

2. Tag:   PANTANAL
In den Bundesstaaten Matto Grosso und Matto Grosso do Sul im Westen von Brasilien direkt an der Grenze zu Bolivien und Paraguay erstreckt sich eine gewaltige Flußniederung, das Pantanal. Mit mehr als 210.000 qkm Fläche ist es das größte binnenländische Sumpf- und Feuchtgebiet der Erde!
Unzählige kleinere und größere Seen breiten sich in der Fläche aus. Diese gewaltige Tiefebene durchziehen auf einer Länge von 600 km der Rio Paraguay und einige andere, kleinere Flüsse. Da der Rio Paraguay auf dieser Strecke nur ein geringes Gefälle von etwa 30 m hat, fließt das Wasser sehr langsam ab und führt in der Regenzeit (November - März) zu weiträumigen Überschwemmungen, bei denen das Wasser oft meterhoch die Ebene bedeckt.
Das Pantanal ist ein komplexes Ökosystem aus Sumpf- und Wasserflächen, Trockensavannen und Wäldern. Die Tier- und Pflanzenwelt im Pantanal muß mit vollkommener Trockenheit und völliger Überschwemmung gleichermaßen zurechtkommen:
im Oktober fällt erster Regen nach drei Monaten absoluter Trockenheit
im November und Dezember ergrünen die Pflanzen mit den ersten Regenfällen
im Januar beginnt die Überschwemmung, die ihren Höhepunkt etwa Mitte März erreicht; dann geht die Regenzeit langsam zu Ende.
April bis Juni breitet sich allmählich die Trockenheit aus
von Juli bis September ist die Landschaft dann vollkommen trocken.

In dieser immer noch wenig erschlossenen Wildnis hat sich eine ganz einzigartige Fauna und Flora entwickelt:
fast 700 Vogelarten, darunter Hyazinth-Aras und der Riesenstorch Jabiru, mehr als 120 Säugetierarten, darunter Jaguar, Puma und Ozelot aber auch Sumpfhirsche und die größten Nagetiere der Welt, 269 Fischarten, mehr als 2000 verschiedenen Pflanzen und Millionen von Kaimanen.
Leider gibt es im Pantanal nur einen Nationalpark und drei private Schutzgebiete, insgesamt nur etwa 3.200 qkm, die unter strengem Naturschutz stehen.
Diese Gebiete hat die UNESCO im Jahr 2000 in das UNESCO-Weltnaturerbe aufgenommen. Der weitaus größte Teil des Pantanal bleibt damit den Begehrlichkeiten der Menschen ausgesetzt und gilt als ökologisch gefährdet.
Bei einem Spaziergang am Vormittag erkunden Sie zunächst die Umgebung der Lodge.
Am Nachmittag streifen Sie durch das Patanal auf einem kleinen Ausritt zu Pferd. Pferde eignen sich hier bestens zur Fortbewegung auf dem Land und durch Wasser.
Am Abend beobachten Sie nachtaktive Tiere im privaten Reservat der Lodge.

3. Tag:   PANTANAL
Am Vormittag fahren Sie mit dem Safari-Truck zum Rio Corichao, etwa 5 km von der Lodge entfernt. Hier können Sie bei einem Ausflug mit dem Kanu selbst paddeln und Fauna und Flora in aller Stille beobachten. Nach dem Mittagessen auf der benachbarten Farm geht es mit dem Safari-Truck in die Wildnis, um Tiere zu beobachten.

4. Tag:   PANTANAL - CUIABA
Am Vormittag bringt der Sammeltransfer (ohne Reiseleitung) Sie von der Araras Eco Lodge zurück zum Flughafen Cuiaba. Flug von Cuiaba nach Rio de Janeiro.
Ende der Reise.

PREIS PRO PERSON:

  • Für ein aktuelles Preisangebot mailen Sie uns bitte
    Ihre Anfrage mittels Kontaktformular mit Terminwunsch,
    Hotelkategorie und Zahl der Reiseteilnehmer

UNSERE LEISTUNGEN:

  • 3 Nächte im Standard-Doppelzimmer in der Araras Eco Lodge
  • Verpflegung:
    3 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 3 x Abendessen
  • Transfer Flughafen Cuiaba - Araras Eco Lodge und zurück zusammen mit anderen Reisenden ohne Reiseleitung
  • Programm lt. Beschreibung in der Araras Eco Lodge zusammen mit anderen Reisenden und englischsprechender Reiseleitung
  • Zwei Linienflüge in Brasilien
    Rio - Cuiaba - Rio


RECIFE & OLINDA:
4 Tage / 3 Nächte
ab / bis Salvador da Bahia oder Rio de Janeiro

1. Tag:   RECIFE
Flug von Salvador da Bahia oder Rio de Janeiro nach Recife, Hauptstadt des Bundesstaats Pernambuco mit knapp 1,6 Mio. Einwohnern. Begrüßung auf dem Flughafen durch die örtliche, deutschsprechende Reiseleitung und Fahrt zu Ihrem Hotel.

2. Tag:   RECIFE und OLINDA
Heute lernen Sie Recife und Olinda auf einer ganztägigen Stadtrundfahrt kennen.
Recife und Olinda gehören zu den ältesten Kolonialstädten in Brasilien. Recife wurde 1526 und Olinda 1535 von den Portugiesen gegründet.
Die Blütezeit von Pernambuco ist eng mit den Anfängen von Brasilien als portugiesischer Kolonie verbunden. Hier wurde Zuckerrohr auf großen Plantagen angebaut, auf denen Hunderttausende von schwarzen Sklaven aus Afrika schufteten. Recife und Olinda gelangten zu frühem Reichtum durch den Zucker, der hier bis gegen Ende des 17. Jhs. nach Europa verschifft wurde.

Das Wort Recife bedeutet "Riff". Ein langes Riff schützt die Küste vor den Brechern des Atlantiks. So breitet sich vor der Küste ein Streifen ganz ruhigen Meeres aus; zusammen mit den fantastischen Sandstränden von Recife bildet es eines der schönsten Badeparadiese in Brasilien. Einer der bekanntesten Strände ist Praia da Boa Viagem mit guten Hotels und Fischrestaurants.
Recife liegt auf mehreren Inseln an der Mündung des Rio Capibaribe in den Atlantik. Zahlreiche Brücken verbinden die Inseln, was Recife den Beinamen "Venedig Brasiliens" einbrachte.
Das historische Altstadtviertel Santo Antonio liegt auf der Insel Ilha Joana Bezerra. In den Parkanlagen an der Nordostspitze der Insel sehen Sie das schöne, klassizistische Teatro Santa Isabel.
In den Gassen der Altstadt erwartet Sie die bedeutendste Kirche Brasiliens, die Goldene Kapelle (Capela Dourada). 1697 erbaut, wurde ihr Innenraum verschwenderisch mit Gold dekoriert. Die Capela Dourada ist eine der bedeutendsten Barockkirchen in Brasilien.
Etwas nördlich von Recife liegt Olinda auf einigen Hügeln über dem Meer. Bis 1837 war Olinda fast 300 Jahre lang die Hauptstadt von Pernambuco. Einige der ältesten Kirchen des Landes aus dem 16. Jh. sowie zahlreiche Bauwerke des 17. und 18. Jhs. machen Olinda zu einem Schatzhaus der brasilianischen Kolonialarchitektur, das seit 1982 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.
Leuchtend bunte Häuser säumen die engen Gassen, Marktstände laden zum Stöbern, Straßencafes zum Verweilen ein. Vom Platz Alto da Se öffnet sich ein herrlicher Blick auf den Atlantik und die Hochhäuser von Recife, das nur etwa 6 km entfernt liegt.
Fahrt zurück zu Ihrem Hotel in Recife.

3. Tag:   RECIFE
Tag zur freien Verfügung.
Folgende Tagesausflüge (jeweils ca. 8 Std.) können optional vor Ort gebucht werden:

Tagesausflug nach Iguarassu und Insel Itamaraca
Dieser Tagesausflug führt Sie in den Norden von Recife.
Etwa 35 km nördlich von Recife besuchen Sie die Kolonialstadt Iguarassu, die zu den frühesten Siedlungen der Portugiesen gehört. Sie sehen die älteste Kirche von Brasilien, Igreja de Cosme e Daimao, die 1535 erbaut wurde. Sie besuchen ferner das Stadtmuseum und das Franziskanerkloster Santo Antonio von 1588 mit der bedeutendsten Sammlung von Barockgemälden in Brasilien.
Nach einer weiteren Fahrt von etwa 15 km erreichen Sie die Insel Ilha Itamaraca, die über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Itamaraca ist berühmt für seine herrlichen Sandstrände!
Zunächst besuchen Sie Fort Orange, das 1631 von den Holländern erbaut wurde als Teil des gescheiterten Versuchs, die Region von Pernambuco den Portugiesen zu entreißen.
Außerdem besuchen Sie das Dörfchen Vila Velha, das bereits 1534 gegründet wurde. Den Dorfplatz, um den noch einige Gebäude aus der Kolonialzeit stehen, überragt die Kirche Nossa Senhora de Conceicao aus dem 17. Jh.
Sie haben dann Zeit zum Entspannen und Baden im Meer. Am Nachmittag geht die Fahrt mit dem Bus zurück nach Recife.

Tagesausflug Porto de Galinhas
Dieser Tagesausflug führt Sie in den Süden von Recife nach Porto de Galinhas (ca. 58 km).
Diese etwa 4 km lange Bucht gehört zu den beliebtesten Badebuchten in Pernambuco. Außer Baden gibt es hier die Möglichkeit zu allen Arten von Wassersport. Restaurants und Strandbars sorgen für das leibliche Wohl.

4. Tag:   RECIFE
Fahrt vom Hotel zum Flughafen in Recife.
Flug von Recife nach Salvador da Bahia oder Rio de Janeiro.
Ende der Reise.

PREIS PRO PERSON:

  • Für ein aktuelles Preisangebot mailen Sie uns bitte
    Ihre Anfrage mittels Kontaktformular mit Terminwunsch,
    Hotelkategorie und Zahl der Reiseteilnehmer

UNSERE LEISTUNGEN:

  • 3 Nächte im 3*-Mittelklasse- oder 4*-Komfortklasse-Hotel
  • Verpflegung: 3 x Frühstück
  • Transfers und Programm lt. Beschreibung
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Zwei Linienflüge in Brasilien
    Salvador - Recife - Salvador


BRASILIA:
3 Tage / 2 Nächte
ab /bis Rio de Janeiro oder Salvador da Bahia

1. Tag:   BRASILIA
Flug von Rio de Janeiro oder Salvador da Bahia nach Brasilia, Hauptstadt von Brasilien und Distrito Federal do Brasil mit rund 2,6 Mio. Einwohnern. Begrüßung auf dem Flughafen durch die örtliche, deutschsprechende Reiseleitung und Fahrt zu Ihrem Hotel.
Brasilia ist die erste Hauptstadt der Welt, die im 20. Jh. komplett am Reißbrett geplant und aus dem Nichts aus dem Boden gestampft wurde.
Die Aufgabe für die Bauleute war enorm, hatte man doch zur Förderung des Hinterlands einen Standort gewählt weitab von der Zivilisation mitten in der Wildnis des Zentralen Hochplateaus 1.158 m über dem Meeresspiegel.
Bis Rio de Janeiro sind es 930 km, nach Sao Paulo 872 km, nach Recife 1.653 km, die nächste Straße lag 640 km entfernt, die nächste Eisenbahnstation 125 km und der nächste Flugplatz 190 km.
Trotz aller Probleme sollte es nur rund vier Jahre dauern, bis zwischen 1956 und 1960 der Kernbereich der neuen Hauptstadt fertiggestellt war.

2. Tag:   BRASILIA
Heute unternehmen Sie eine ausführliche Stadtrundfahrt durch Brasilia (ca. 5 Std.), auf der Sie nahezu alle bedeutenden Bauten zu sehen bekommen.
Die Architekten Lucio Costa und Oscar Niemeyer trugen im wesentlichen die Verantwortung für den Bau der Stadt. Auch wenn Brasilia bis heute eine Retortenstadt geblieben ist, die kein wirkliches Hauptstadtflair hat, so gelangen einige wegweisende Bauten für die moderne Stadtarchitektur des 20. Jhs. Brasilia ist seit 1987 die erste moderne Stadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.
Vom Fernsehturm, mit 218 m das höchste Gebäude der Stadt, haben Sie einen guten Überblick. Die Anlage von Brasilia erinnert an Pfeil und Bogen: zwei große Straßenzüge verlaufen im Bogen über einen Hügel von Nord nach Süd, an denen u.a. Wohnungen und Hotels liegen. Zwei gerade Monumentalachsen durchqueren diesen Straßenbogen von Ost nach West. Hier liegen viele Regierungsgebäude und Botschaften.
Außerdem besuchen Sie das Museum der Zentralbank, die Universität Brasilias und das Historische Museum.
Sie haben Gelegenheit zum Mittagessen in einem Barbecue-Restaurant (Mittagessen nicht inklusive).

3. Tag:   BRASILIA
Fahrt vom Hotel zum Flughafen in Brasilia.
Flug von Brasilia nach Rio de Janeiro oder Salvador da Bahia.yy Ende der Reise.

PREIS PRO PERSON:

  • Für ein aktuelles Preisangebot mailen Sie uns bitte
    Ihre Anfrage mittels Kontaktformular mit Terminwunsch,
    Hotelkategorie und Zahl der Reiseteilnehmer

UNSERE LEISTUNGEN:

  • 2 Nächte im 3*-Mittelklasse- oder 4*-Komfortklasse-Hotel
  • Verpflegung: 2 x Frühstück
  • Transfers und Programm lt. Beschreibung
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Zwei Linienflüge in Brasilien
    Rio - Brasilia - Rio


Termine & Preise

Preise in EUR pro Person

 

von

bis

DZ

EZZ


Vor- und / oder Nachprogramme auf Anfrage


Linktipps

LINKTIPPS ZUR REISE ALS KUNDENSERVICE

 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Beratung

auch abends und am Wochenende!

Reisesuche