Donau-Schiffsreise Weihnachtskreuzfahrt nach Wien und Linz, 4 Tage ab € 389

  • Flußkreuzfahrt auf der Donau ab / bis Passau
  • Komfortschiff MS AMETHYST (4*)
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Vollpension mit Weihnachts- und Galadinner
  • Passau - Wachau - Wien - Strudengau - Linz - Passau

Donau-Schiffsreise Weihnachtskreuzfahrt Wien und Linz
 
Reiseverlauf
Termine | Preise
Leistungen
Schiff | Kabinen
Reiseinfos
 
 

Reiseverlauf

Route
Routenkarte

Weihnachten in Wien!

Genießen Sie unsere Schiffsreise auf der Donau in das weihnachtliche Österreich. An Bord eines sehr modernen, komfortablen Schiffs erleben die wunderschöne Wachau und die Sehenswürdigkeiten von Wien und Linz, 2009 Kulturhauptstadt Europas.
An den Weihnachtstagen werden Sie natürlich mit besonderen kulinarischen Genüssen verwöhnt.
Gönnen Sie sich unvergeßliche Weihnachten auf der Donau und lassen sich verzaubern von unserer Flußkreuzfahrt in der gemütlichsten Jahreszeit!


1. Tag:   PASSAU
Reise nach Passau in eigener Regie. Oder nutzen Sie unsere Angebote für bundesweite Anreise mit der Bahn.
Im Hafen der historischen Stadt an den Flüssen Ilz, Inn und Donau begrüßt Sie die Besatzung Ihres Schiffs ab 14:30 Uhr an Bord. Zur Begrüßung können Sie sich mit einer zünftigen Suppe stärken.
Nachdem Sie sich an Bord schon einmal umgesehen haben, erheben Sie Ihr Glas und stoßen mit einem Begrüßungscocktail an auf eine schöne Weihnachtskreuzfahrt. Um 16 Uhr heißt es "Leinen los!" und Ihre Flußreise auf der Donau beginnt. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie die Grenze zu Österreich und wenig später durchfährt Ihr Schiff die Schlögener Schlinge. Die Donau schlägt hier einen großen Bogen von 180 Grad, bevor Sie wieder nach Osten durch Österreich in die Wachau fließt.

2. Tag:   WIEN: STADTERKUNDUNG
Am Morgen erreicht Ihr Schiff die Wachau. Die bezaubernde Flußlandschaft der Wachau erstreckt sich längst der Donau über etwa 30 km von Melk im Westen bis Krems im Osten. Im günstigen Klima der Wachau wird seit Jahrhunderten Wein und Obst angebaut, besonders Pfirsiche, die hier Marillen heißen. Grüne Weinberge und Marillengärten sowie schöne kleine Städte prägen die Landschaft.
Am Ufer ziehen malerische Dörfchen und Weinorte vorbei wie Willendorf, St. Michael oder Spitz.
Schon von weitem sehen Sie den blau-weißen Turm der Stiftskirche von Dürnstein. Er gilt als Wahrzeichen der Wachau. In Dürnstein residierten im Mittelalter die Kuenringer. Die Ruine ihrer Burg überragt noch heute den Ort.
Geschichte machte die alte Burg der Kuenringer als um die Jahreswende 1192/93 der englische König Richard Löwenherz hier gefangen gehalten wurde. Erst nach Zahlung eines Lösegelds von 160.000 Mark Silber (ca. 37.280 kg) an den Stauferkönig Heinrich VI. gelangte er wieder in Freiheit.
Am frühen Mittag erreicht Ihr Schiff Wien und legt im Stadtteil Nußdorf an. Nußdorf liegt am Rande des Wienerwald und am Donaukanal (auch Kleine Donau genannt), einem Seitenarm der Donau, der in Wien eine Insel umfließt, bevor er sich wieder mit dem Hauptstrom der Donau vereinigt. Nußdorf hat sich viel vom Charme des 19. Jhs. bewahrt, als es beliebte ländliche Sommerfrische der Wiener war. Zu ihnen gehörte auch Ludwig van Beethoven, der hier einige Werke geschaffen hat.
Die Donaumetropole und ehemalige k.u.k. Hauptstadt Wien ist mit rund 1,7 Mio. Einwohnern die größte Stadt in Österreich. In der Stadt der Musik wirkten viele der bedeutendsten Komponisten und heute noch sind die Wiener Staatsoper und die Wiener Philharmoniker der Stolz des ganzen Landes.
Zu der Musik gesellt sich die feine Lebensart, wie sie z.B. in unzähligen Wiener Kaffehäusern bei einer verwirrend großen Auswahl an verschieden zubereiteten Kaffees zelebriert wird. Feine Mehlspeisen, die berühmte Sachertorte oder ein gemütlich-uriger Heuriger gehören ebenso zu Wien wie Stephansdom und Hofburg. Sicher ist allein schon die Kaiserstadt Wien diese Reise wert!
Wir empfehlen den Ausflug "Stadtrundfahrt Wien mit Schloß Schönbrunn" (nur an Bord buchbar).
Von der Anlegestelle in Wien geht die Fahrt zuerst am "Neuen Wien" mit der Uno-City und der Donauinsel vorbei. Weiter fährt der Bus über die Ringstraße, die 1865 angelegt wurde und gesäumt ist von zahlreichen k.u.k. Prachtbauten: Wiener Staatsoper, Parlament, Burgtheater, Rathaus und Universität. Bei der neugotischen Votivkirche, der zweithöchsten Kirche in Wien, biegen Sie ins Zentrum ab zum Stephansplatz mit dem Stephansdom.
Hier haben Sie etwas Zeit und können sich den Dom von innen ansehen. Oder Sie statten einem typischen Wiener Kaffeehaus einen Besuch ab. Hier können Sie einen "Kleinen Braunen", "Kapuziner", "Einspänner" oder eine andere der rund 50 Wiener Kaffeespezialitäten genießen.
Sie spazieren weiter durch die Altstadt zum Michaelerplatz. Hier befindet sich die Hofburg, in der die Habsburger sieben Jahrhunderte lang bis 1918 residierten.
Dann geht Ihr Rundgang weiter vorbei an der Hofreitschule und Albertina zur Kärntnerstraße, der berühmten Einkaufsstraße von Wien.
Nach kurzer Fahrt mit dem Bus erreichen Sie Schloß Schönbrunn, das zu den bedeutendsten Schlösser in Österreich gehört.
Kaiserin Maria Theresia ließ sich das frühere Jagdschloß ab 1743 zur Sommerresidenz umbauen und auch alle ihre Nachfolger bis zum Ende des Kaiserreichs 1918 verbrachten hier die Sommermonate mit einem Hofstaat, der mehrere Hundert Personen umfasste. Kaiser Franz Joseph starb in Schönbrunn 1916 und am 11. November 1918 dankte hier Karl I. als letzter Kaiser von Österreich ab.
Sie besuchen einige Innenräume, die nicht nur als kaiserliche Wohnung dienten sondern auch der Repräsentation der Vielvölker-Monarchie Österreich-Ungarn.
Dann bringt der Bus Sie zurück zum Schiff, das am frühen Abend seine Fahrt fortsetzt.
Während Sie im Bordrestaurant mit einem romantischen Weihnachtsdinner verwöhnt werden, fährt Ihr Schiff die Donau aufwärts in Richtung Wachau und Linz.
Hinter der Wachau schlägt die Donau einen weiten Bogen und fließt dann durch den Nibelungengau. Das Nibelungenlied berichtet von Markgraf Rüdiger von Bechelaren, der im heutigen Ort Pöchlarn residiert haben soll.

3. Tag:   LINZ: STADTERKUNDUNG
Ihr Schiff passiert die große Schleuse bei Ybbs und fährt dann durch den Strudengau, der sich zwischen Ybbs und Grein an der Donau erstreckt. Die Donau zwängt sich hier durch ein enges, gewundenes Tal, über dem sich die Berge bis zu 400 m erheben.
Felsenriffe machten die Donau hier einst sehr gefährlich und die vielen Strudel gaben dem Strudengau seinen Namen. Aber nachdem 1957 bei Ybbs ein Kraftwerk errichtet und die Donau aufgestaut worden ist, fließt der Strom heute so ruhig dahin, daß selbst die Flußschiffer die schöne Landschaft des Strudengaus genießen können.
Von einer Anhöhe grüßt die Kirche St. Nikolaus im Ort Sankt Nikola an der Donau, dem Hauptort des Strudengaus. Der Heilige Nikolaus von Myra ist der Schutzpatron der Schiffsleute und so ist es gewiss kein Zufall, daß man an diesem so gefährlichen Abschnitt der Donau Kirche und Ort nach ihm benannte.
Kurz vor Grein liegt am Ufer der Donau die Ruine der Burg Werfenstein und die Insel Wörth. Im Mittelalter konnte hier die Durchfahrt auf der Donau mit einer großen Kette versperrt werden.
Am Mittag erreichen Sie Linz. Schon von ferne grüßt hoch über der Stadt vom Pöstlingberg die Wallfahrtskirche mit dem Doppelturm, das Wahrzeichen von Linz.
Mit etwa 190.000 Einwohnern ist die Landeshauptstadt von Oberösterreich auch die drittgrößte Stadt in Österreich. Der Linzer Hafen ist der größte Hafen von Österreich, von dem aus die Nordsee ebenso zu erreichen ist wie das Schwarze Meer.
Bei einer Stadtführung mit Besuch der Wallfahrtskirche auf dem Pöstlingberg können Sie Linz näher kennenlernen (nur an Bord buchbar).
2009 war Linz Kulturhauptstadt Europas, was sehr deutlich beweist, daß Linz zu Unrecht lange Zeit nur als graue Industriestadt galt. Die teils noch mittelalterliche Altstadt bietet viel Sehenswertes: der Alte Dom und der repräsentative Hauptplatz mit schönen Gebäudefassaden und der Dreifaltigkeitssäule. Mit 13.140 qm ist er zudem einer der größten Stadtplätze in Österreich. An der Landstraße, der Hauptstraße von Linz, liegen viele weitere historische Gebäude. Heute ist die Landstraße eine sehr beliebte Einkaufsstraße.
Ihre Stadtrundfahrt führt auch auf den Pöstlingberg hinauf zur Wallfahrtskirche. Sie besichtigen die Kirche mit einem schönen Wandfresko und genießen den herrlichen Blick über Linz und die Donau.
Am Abend, während Ihr Schiff die Donau aufwärts weiter in Richtung Passau fährt, bittet die Besatzung zum festlichen Gala-Dinner als besonderen Abschluß dieser schönen Flußreise.

4. Tag:   PASSAU
Am Morgen sind Sie zurück in Passau, wo Ihre Schiffsreise endet.
Nach dem Frühstück an Bord heißt es Abschied nehmen von der schönen blauen Donau (Ausschiffung ab 10 Uhr).
Nach schönen Weihnachten an Bord, treten Sie Ihre individuelle Reise nach Hause an.

 

.

 
 

Termine & Preise

MS Amethyst (4*)

Preise in EUR pro Person

von

bis


HX

HV

HD

OX

OV

OD

PD

PS

23.12.18

26.12.18


389

449

539

599

689

749

839

1.049

Hauptdeck-Kabine (HD) als 3-Bett Kabine: EUR 269
Aufpreis auf den Reisepreis für 2-Bett Kabine zur Alleinbenutzung: +50%

 
 

Leistungen

Im Preis enthalten
Wunschleistungen (Extras)

IM PREIS ENTHALTENE LEISTUNGEN:

  • Sämtliche Schiffsgebühren
  • Gepäckbeförderung Schiffsanleger - Schiffskabine und zurück
  • Weihnachtsreise auf der Donau ab / bis Passau nach Wien und Linz
    mit MS AMETHYST lt. Beschreibung
  • Verpflegung: Vollpension mit täglich drei Mahlzeiten
    Abendessen Anreisetag bis Frühstück Abreisetag
    Reichhaltiges Frühstücksbüffet, Mittag- und Abendessen am Tisch serviert
  • Am Nachmittag Kaffee / Tee und Kuchen oder Mitternachtsimbiß
  • Herzhafte Suppe bei Einschiffung
  • Begrüßungs- und Abschiedscocktail
  • Welcome-Dinner, romantisches Weihnachtsdinner, Galadinner
  • Kreuzfahrtleitung und örtliche deutschsprechende Reiseleitung
  • Freie Teilnahme am Bordprogramm, täglich Musik in der Panorama-Lounge
  • Kostenlose Nutzung von Wellnessbereich mit Whirlpool, Fitneßgeräten und Ruheraum
  • MS AMETHYST ist kein behindertengerechtes Schiff und nicht rollstuhlgeeignet. Menschen mit eingeschränkter Mobilität können an den Reisen nur teilnehmen, wenn sie selbständig die Treppen im Schiff steigen können. Die Verwendung eines Rollators ist möglich
  • Mindestteilnehmerzahl: 140 Personen muß bis 30 Tage vor Reisebeginn erreicht sein
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Reise-Informationen und Reiseführer
  • Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme bleiben vorbehalten!
    Wenn wegen Niedrig-/Hochwasser oder Schiffsdefekt eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und/oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist der Umstieg auf ein anderes Schiff nötig.
    Jedes Schiff bekommt in jedem Hafen einen Liegeplatz durch die Behörden zugeteilt. Manchmal ist dies nicht der erste Platz am Anleger, sondern man macht "im Päckchen" fest, d.h. es liegen mehrere Schiffe längsseits nebeneinander. In diesem Fall ist für die Liegezeit aus dem Kabinenfenster u.U. nur das Nachbarschiff zu sehen und es kann zu Geräusch- und Geruchsbelästigungen kommen. Bei Landgängen führt der Weg eventuell über oder durch andere Schiffe.

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:

  • Getränke, Trinkgelder (Empfehlung EUR 5-7 p.P./Tag) und Versicherungen
  • Geänderter Treibstoffzuschlag
    Die Reederei behält sich erforderlichenfalls Änderungen vor

WUNSCHLEISTUNGEN (EXTRAS):

  • An- und Abreise Passau (Preise pro Person):
    Bundesweite Bahnanreise bis / ab Passau Hbf.
    bis 350 Gleis-Kilometer:
    2. Klasse: EUR 99 // 1. Klasse: EUR 139
    ab 351 Gleis-Kilometer:
    2. Klasse: EUR 169 // 1. Klasse: EUR 229
    Personen- und Gepäcktransfer zum / vom Schiff inklusive
    Eigenanreise mit PKW
    Parkgebühren pro PKW für 3 Nächte in Passau
    ab EUR 48 im umzäunten Freigelände
    ab EUR 58 im Parkhaus
    inkl. Personen- u. Gepäcktransfer Parkplatz - Schiff - Parkplatz
    Keine Haftung für etwaige Sach- und Personenschäden auf dem Parkgelände
  • Ausflüge nur an Bord buchbar:
    Stadtrundfahrt Wien mit Schloss Schönbrunn (ca. EUR 49 p.P.)
    Stadtführung Linz mit Pöstlingberg (ca. EUR 29 p.P.)
  • Reise-Rücktrittskosten- und Auslandsreise-Krankenversicherung
    Unsere Versicherungspartner bieten vielfältigen Reiseschutz, den Sie gleich hier bequem abschließen können:
    Europäische Reiseversicherung ERV (Standard)
    Europäische Reiseversicherung ERV (Jahresversicherung)
    LTA-Reiseschutz GmbH
    Travel Card Chartis
  • Sie haben noch Fragen?
    Schicken Sie uns eine Mail über das Kontaktformular
    oder rufen einfach an: 02274 - 700 23 25
    auch abends und am Wochenende - wir beraten Sie gerne!
 
 

Schiffsbeschreibung

MS Amethyst (4*)

MS AMETHYST (Komfortklasse 4*)
wurde 2004 gebaut und bietet anspruchsvolle Gastlichkeit für 178 Passagiere. Ein besonderer Blickfang ist das große Atrium vom Oberdeck zur Glaskuppel im Panoramadeck, durch das viel Licht ins Schiff flutet.
Alle Kabinen sind 2-Bett Außenkabinen.
Auf dem Schiff stehen zu Ihrer Verfügung ein Panorama-Restaurant, Lounge mit Bar, Atrium mit Cafe und Leseecke sowie Sonnendeck mit Sonnensegel, Liegestühlen, Stühlen und Tischen. Im Wellnessbereich können Sie Whirlpool, Fitneßgeräte und Ruheraum nutzen.
Die MS AMETHYST ist ein Nichtraucher-Schiff, d.h. es darf nur auf den Außendecks geraucht werden. Die Atmosphäre an Bord ist herzlich und ungezwungen. Zum Abendessen ist gepflegte Kleidung erwünscht.
Ein kleines Bordprogramm und täglich Tanzmusik in der Panoramabar sorgen für zusätzliche Unterhaltung.
MS AMETHYST ist kein behindertengerechtes Schiff und nicht rollstuhlgeeignet. Menschen mit eingeschränkter Mobilität können an den Reisen nur teilnehmen, wenn sie selbständig die Treppen im Schiff steigen können. Die Verwendung eines Rollators ist möglich.
Die Stromspannung beträgt 220 Volt.
Die Bordsprache ist Deutsch.
Internet-Zugang über WLAN gegen Gebühr.
Die Bordwährung ist Euro. Am Ende Ihrer Flussreise zahlen Sie Ihre Rechnung bequem bar, mit in Deutschland ausgestellter EC-Karte (PIN-Nummer erforderlich) oder Kreditkarte (Mastercard oder VISA).

Kabinen MS Amethyst

Hauptdeck (HX / HD / HV)

Auf dem Hauptdeck (HX / HD / HV) haben die Kabinen ein großes, ovales Fenster, das nicht zu öffnen ist.
Die Kabinen sind 15 qm groß und mit modernem Komfort ausgestattet: Dusche/WC, TV, Radio, individuell regulierbare Klimaanlage, Telefon, Safe und Fön. Die Kabinen haben nebeneinanderstehende Betten, die auf Wunsch auch einzeln gestellt werden können.
Einige Kabinen auf dem Hauptdeck können als 3-Bett Kabinen genutzt werden.

Kabinen Oberdeck (OX / OD / OV) und Panoramadeck (PD)

Auf Oberdeck (OX / OD / OV) und Panoramadeck (PD) haben die Kabinen bodentiefe Panoramafenster (französischer Balkon) zum Öffnen.
Die Kabinen sind 15 qm groß und mit modernem Komfort ausgestattet: Dusche/WC, TV, Radio, individuell regulierbare Klimaanlage, Telefon, Safe und Fön. Die Kabinen haben nebeneinanderstehende Betten, die auf Wunsch auch einzeln gestellt werden können.

Suite Panoramadeck (PS)

Die Suiten auf dem Panoramadeck (PS) sind 22 qm groß und haben bodentiefe Panoramafenster (französischer Balkon) zum Öffnen.
Sie sind - wie die übrigen Kabinen - mit modernem Komfort ausgestattet: Dusche/WC, TV, Radio, individuell regulierbare Klimaanlage, Telefon, Safe und Fön. Die Kabinen haben nebeneinanderstehende Betten, die auf Wunsch auch einzeln gestellt werden können.
 
 

Pass - Visum - Impfung - Sicherheit - Linktipps

PASS - VISUM

  • Deutsche Staatsbürger benötigen für diese Reise kein Visum aber einen gültigen Reisepaß oder Personalausweis

IMPFUNG

  • Aktuelle Informationen über eventuell vorgeschriebene Impfungen, die gesundheitliche Lage vor Ort und medizinische Vorbeugemaßnahmen:
    Österreich Reisemedizin

REISE- UND LÄNDERINFORMATIONEN

LINKTIPPS ZUR REISE ALS KUNDENSERVICE

 
 
jetzt buchen

Beratung

auch abends und am Wochenende!

Reisesuche