Glacier Express von St. Moritz nach Zermatt, 6 Tage ab € 899

  • Zugreise durch die Schweiz ab / bis Grenze
  • Halbpension
  • Fahrt mit Glacier Express von St. Moritz nach Zermatt
  • Fahrt mit Bernina Express von St. Moritz nach Tirano (optional)
  • Fahrt mit Gornergratbahn (optional)
  • St. Moritz - Bernina Express - Berninabahn - Berninapaß - Brusio - Tirano - Glacier Express - Albulabahn - Oberalppaß - Andermatt - Furka-Basistunnel - Zermatt - Gornergratbahn
Glacier Express St. Moritz - Zermatt
 
Termine & Preise
Leistungen
Linktipps
 

Reiseverlauf

3 Nächte in St. Moritz & 2 Nächte in Zermatt

Der GLACIER EXPRESS verbindet St. Moritz im Engadin (Kanton Graubünden) mit Zermatt im Mattertal (Kanton Wallis).
Dazwischen liegt die wunderbare Landschaft der Schweizer Alpen, durch die der GLACIER EXPRESS seinen Weg nimmt über 291 Brücken, 91 Tunnel und über den 2.043 m hohen Oberalp-Paß.
Der GLACIER EXPRESS läßt sich Zeit; für die 291 km lange Strecke von St. Moritz nach Zermatt benötigt er mehr als sieben Stunden. So wird der Weg zum Ziel und Sie gleiten in gemächlichem Tempo durch eine der schönsten Landschaften der Welt!
Vom Panoramawagen des GLACIER EXPRESS haben Sie eine ausgezeichnete Rundumsicht auf die einzigartige Landschaft der Alpen. Von den grünen Matten der Täler bis hinauf zu den schroffen Felsgebirgen oberhalb der Baumgrenze in 4000 m Höhe bieten sich Ihnen beeindruckende Ausblicke.

Außerdem können Sie eine Fahrt mit dem berühmten BERNINA EXPRESS von St. Moritz nach Tirano auf der Berninabahn unternehmen.
Fährt der GLACIER EXPRESS von Ost nach West quer durch die Schweizer Alpen, so überwindet der BERNINA EXPRESS die Alpen von Norden nach Süden: von Chur führt die Strecke über die Albulabahn bis St. Moritz und von dort weiter auf der Berninabahn über den Berninapaß und die Alpen hinab nach Tirano in Italien, wo grüne Palmen Sie erwarten.
Steigungen von bis zu 70 Promille überwindet der BERNINA EXPRESS ohne Zahnradantrieb und ist damit eine der steilsten Bahnstrecken der Welt!
Eine geniale Trassenführung mit geschickten Kehren und Kurven gewinnt allmählich an Höhe und führt so über die Berge. Hinzu kommen 55 Tunnel und 196 Brücken, darunter das kreisrunde Kehrviadukt bei Brusio.
Dank dieser einzigartigen Verbindung aus Landschaft und Technik gehört der BERNINA EXPRESS seit 2008 zum UNESCO-Weltkulturerbe!

Wenn Sie mögen, können Sie im schönen Zermatt mit überwältigendem Blick auf das Matterhorn und andere Viertausender noch einen weiteren Tag zur freien Verfügung verbringen oder einen Ausflug zum "Kleinen Matterhorn" unternehmen.


1. Tag:   Deutschland - ST. MORITZ (SCHWEIZ)
Optionale Zugfahrt ab jedem deutschen DB-Bahnhof zur Grenze.
Das Programm der Bahnreise beginnt ab dem Schweizer Grenzbahnhof. Fahrt mit einem Regelzug ins Engadin nach St. Moritz.
Ihr Hotel liegt direkt im Zentrum von St. Moritz-Dorf.

2. Tag:   ST. MORITZ (AUSFLUG IN DIE UMGEBUNG)
Tag zur freien Verfügung für eigene Entdeckungen in St. Moritz.
Ein angenehmes Klima und die meist scheinende Sonne haben aus dem kleinen Ort St. Moritz mit nur etwa 5000 ständigen Einwohnern einen der beliebtesten und in der Saison größten Kur- und Wintersportorte der Schweiz gemacht.
St. Moritz-Dorf mit dem "schiefen Turm" der Mauritiuskirche liegt in 1.822 m Höhe am steilen Nordufer des St. Moritzsees. Der zweite Ortsteil St. Moritz-Bad liegt südlich des Sees auf etwa 1.770 m Höhe.
Wir empfehlen Ihnen unseren Ausflug "St. Moritz und Umgebung" (Ausflugspaket).
Bei dieser Rundfahrt lernen Sie St. Moritz und das wunderschöne Engadin mit seinen Wäldern und Gletschern und den hübsch bemalten Graubündener Hausfassaden kennen.

3. Tag:   ST. MORITZ - TIRANO (BERNINA EXPRESS)
Tag zur freien Verfügung in St. Moritz.
Wir empfehlen Ihnen eine unvergeßliche Zugfahrt mit dem berühmten BERNINA EXPRESS, der höchsten Bergbahn der Alpen (Ausflugspaket).
Mit dem "Kleinen Roten", wie der Schmalspurzug gerne genannt wird, geht die Fahrt über das fast 70 m lange Viadukt über den Inn und durch den Chamadura Tunnel, mit 689 m der längste Tunnel der ganzen Strecke.
Bei Celerina Staz passiert der Zug mit 1.716 m den niedrigsten Punkt vor dem Berninapaß. Auf den folgenden 20 Kilometern steigt die Strecke stetig an, denn es müssen bis zur Paßhöhe 537 Höhenmeter überwunden werden.
Bei der Station Morteratsch fährt der BERNINA EXPRESS unterhalb des beeindruckenden Morteratschgletschers, der zum Greifen nahe scheint, durch die malerische Montebellokurve. Auf sehr kurvenreicher Strecke steigt die Trasse immer weiter hinauf mit prachtvollen Ausblicken auf die Berge Piz Bernina (4.048 m) und Piz Palü (3.900 m) und folgt dem Ostufer des Lago Bianco.
Bei der Station Ospizio Bernina ist mit 2.253 m der Berninapaß und der höchste Punkt der Strecke erreicht.
Vom Paß geht es durch einige spektakuläre Galerien, die zum Schutz vor Geröll- und Schneelawinen erbaut wurden, durch das Puschlav, ein graubündener Gebirgstal, in dem schon italienisch gesprochen wird, rund 1.800 Höhenmeter nach Brusio hinab.
Hier fährt der BERNINA EXPRESS durch das kreisrunde Kehrviadukt bei Brusio, das wohl zu den meist fotografierten Bauten in den Alpen zählen dürfte.
Die Zugfahrt endet im Bahnhof in Tirano, nachdem der BERNINA EXPRESS das letzte Stück wie eine Straßenbahn durch Tirano gefahren ist.
In Tirano können Sie etwas bummeln, italienisches Ambiente und (meist) angenehme Temperaturen genießen.
Am Nachmittag geht die Fahrt mit dem BERNINA EXPRESS wieder zurück in die Schweiz und die Alpen hinauf nach St. Moritz.

4. Tag:   St. Moritz - GLACIER EXPRESS - ZERMATT
Heute erleben Sie den Schweizer Eisenbahn-Mythos:
Sie fahren im modernen Panoramawagen mit dem "langsamsten Schnellzug der Welt", dem GLACIER EXPRESS, durch die grandiose Landschaft der Schweizer Berge. Unterwegs wird ein Mittagessen serviert.
Von St. Moritz geht Ihre Fahrt zunächst über die Albulabahn, die zu den spektakulärsten Eisenbahnstrecken der Alpen zählt.
Durch den Albulatunnel (5.866 m) geht die Fahrt nach Filisur. Kurz dahinter überquert der Zug den schwindelerregenden Landwasserviadukt und gelangt durch die wildromantische Rheinschlucht mit schroffen Felswänden und grünen Bergwiesen nach Disentis.
Hier beginnt der Aufstieg - teilweise mit Zahnradantrieb - auf den 2.043 m hohen Oberalppaß. In Serpentinen fährt der GLACIER EXPRESS dann hinunter nach Andermatt. Durch den 15 km langen Furka-Basistunnel geht die Fahrt weiter in den Kanton Wallis.
Hier durchquert der GLACIER EXPRESS das obere Rhonetal, fährt durch Brig und erreicht nach rund 290 km Fahrt über fast 300 Brücken und 100 Tunnels die Matterschlucht mit dem weltbekannten Zermatt.
Das Bergdorf liegt auf 1.620 m Höhe unterhalb des markanten Matterhorns und zählt zu den beliebtesten und eindrucksvollsten Urlaubsorten der Schweiz.

5. Tag:   ZERMATT (GORNERGRATBAHN)
Tag zur freien Verfügung für eigene Entdeckungen in Zermatt.
Besuchen Sie auch Alt-Zermatt mit vielen schönen alten Holzhäusern. In Zermatt dürfen nur Elektroautos fahren, so daß es sich ausgesprochen angenehm bummeln läßt.
Den besten Blick auf den pyramidenförmigen Gipfel des Matterhorns haben Sie bei einer optionalen Fahrt mit der Gornergratbahn (Ausflugspaket), einer Zahnradbahn zum 3.135 m hohen Gornergrat.
Dabei werden Steigungen bis zu 200 Promille und eine Höhendifferenz von 1.485 m überwunden. Bei guter Sicht genießen Sie einen fantastischen Fernblick auf insgesamt 38 Drei- und Viertausender und die gewaltigen Gletscher um das Monte-Rosa-Massiv.
Auf der Rückfahrt verlassen Sie die Gornergratbahn an der Station Riffelberg machen eine kleine Wanderung durch die herrliche Alpenlandschaft mit schönen Ausblicken auf das Matterhorn und die anderen Bergriesen zur Sunnegga Alm (ca. 5 km). Durch den Sunneggatunnel, mit einer Länge von 1.584 m der längste Standseilbahntunnel der Schweiz, kehren Sie von der Sunnegga Alm (2.288 m) nach Zermatt (1.600 m) zurück.
Mit einem traditionellen Raclette oder Käsefondue geht Ihr Aufenthalt in Zermatt nach zünftiger Schweizer Art zu Ende.

6. Tag:   Zermatt - Brig - DEUTSCHLAND
Heute endet Ihre Zugreise durch die Schweiz und es heißt Abschied nehmen von der imposanten Bergwelt der Alpen.
Mit einem Regelzug geht die Fahrt über Brig an die Grenze. Weiterfahrt in die Ausgangsorte in eigener Regie.

Oder bleiben Sie noch einen weiteren Tag im schönen Zermatt:

6. Tag:   ZERMATT
Tag zur freien Verfügung in Zermatt.
Sie können mit einer Seilbahn von Zermatt aus das 3.884 m hoch gelegene "Matterhorn Glacier Paradise" besuchen (Buchung und Bezahlung vor Ort).
Es ist die höchste Bergstation der Alpen und bietet bei guter Sicht ein Panorama von 29 Viertausender.
In das ewige (?) Eis hat man den Gletscherpalast gehauen und Europas höchst gelegenen Weinkeller eingerichtet. Kosten Sie den Wein und erleben Sie die Gletscherwelt der Alpen einmal auf ganz andere Art.
Sie können auch mit der Seilbahn hinauffahren auf das Kleine Matterhorn oder das Rothorn.

7. Tag:   Zermatt - Brig - DEUTSCHLAND
Heimreise mit einem Regelzug über Brig an die Grenze. Weiterfahrt in die Ausgangsorte in eigener Regie.


Termine & Preise

Preise in EUR pro Person

 

von

bis

DZ

EZZ


06.01.2015

13.01.2015

789

130


Karneval


Leistungen

IM PREIS ENTHALTENE LEISTUNGEN:

  • Teilnehmerzahl: mind. 20 Personen
    (muß bis 28 Tage vor Reisebeginn erreicht sein)
  • Swiss-Card (2. Kl.) für drei Zugfahrten Grenze - St. Moritz - Zermatt - Grenze mit der Schweizerischen Bundesbahn
  • Reservierte Plätze für die Zugfahrt St. Moritz - Zermatt im Panoramawagen des GLACIER EXPRESS
  • 3 Nächte in St. Moritz und 2 Nächte in Zermatt
    in Doppelzimmern mit Bad o. Dusche/WC in Mittelklasse-Hotels (3*)
  • Verpflegung:
    5 x Frühstück, 1 x Mittagessen im GLACIER EXPRESS, 5 x Abendessen
  • Gepäcktransport Bahnhof - Hotel - Bahnhof in St. Moritz und Zermatt
  • Örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Informationsmaterial und Reiseführer
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Aktuelle Informationen über vorgeschriebene Impfungen, die gesundheitliche Lage vor Ort und medizinische Vorbeugemaßnahmen:
    Schweiz Reisemedizin
  • Aktuelle Reise- und Länderinformationen:

    Auswärtiges Amt
    Schweiz Reiseinformationen Auswärtiges Amt

    Außenministerium (Österreich)
    Schweiz Reiseinformationen Außenministerium
  • Staatsbürger der EU benötigen einen gültigen Personalausweis oder Reisepaß
  • Programmänderung vorbehalten

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:

  • Weitere Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder und Versicherungen
  • Kosten für innerdeutsche Bahnfahrt bis / ab Schweizer Grenze

WUNSCHLEISTUNGEN (EXTRAS):

  • Bahnanreise ab / bis allen DB-Bahnhöfen zur Schweizer Grenze und zurück Preis auf Anfrage
  • Ausflugspaket EUR 199 p.P.
    Nur vor Abreise in Deutschland buchbar! Teilnehmer: mind. 20 Personen
    St. Moritz und Umgebung
    Bernina-Express St. Moritz - Tirano - St. Moritz (2. Kl.)
    Gornergratbahn zum Gornergrat und mit kleinem Mittagessen und leichter Wanderung zur Sunnegga Alm
    örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Aufpreis für Extranacht in Zermatt auf Anfrage
  • Reise-Rücktrittskosten- und Auslandsreise-Krankenversicherung
    Unsere Versicherungspartner bieten Ihnen vielfältigen Reiseschutz, den Sie gleich hier bequem abschließen können:
    Europäische Reiseversicherung ERV (Standard)
    Europäische Reiseversicherung ERV (Jahresversicherung)
    LTA-Reiseschutz GmbH
    Travel Card Chartis
  • Sie haben noch Fragen?
    Schicken Sie uns eine Mail über das Kontaktformular
    oder rufen einfach an: 02274 - 700 23 25
    auch abends und am Wochenende - wir beraten Sie gerne!


Linktipps

 

Beratung

auch abends und am Wochenende!

Reisesuche