8 Tage Schiffsreise Potsdam - Münster ab € 899

  • 8 Tage Schiffsreise auf Flüssen und Kanälen
    ab Potsdam / bis Münster oder ab Münster / bis Potsdam
  • MS KATHARINA VON BORA (Komfortklasse 4*+)
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Vollpension und optionales Getränkepaket
  • Potsdam - Havel - Elbe-Havel-Kanal – Wasserstraßenkreuz Magdeburg - Magdeburg - Mittellandkanal – Wolfsburg - Hannover – Wasserstraßenkreuz Minden – Hameln - Münster
Schiffsreise Potsdam - Münster

Frühbucher-Rabatt

EUR 100 p.P. bei Buchung bis 30.09.2021
EUR 75 p.P. bei buchung bis 30.11.2021
EUR 50 p.P. bei Buchung bis 31.01.2022
jetzt buchen

Aktueller Hinweis

2G-Regel für alle Flussreisen

Auf allen Flussreisen ab 29.11.2021 müssen die Passagiere vollständig geimpft oder genesen sein und einen entsprechenden Nachweis mitführen.
Der Nachweis muß in digitaler Form oder als QR-Code mitgeführt werden, da im Ausland das gelbe Impfheft der WHO meist nicht (mehr) anerkannt wird.

Kinder unter 12 Jahren sind von der 2G-Regel ausgenommen.
Für sie reicht ein PCR-Test, der zum Zeitpunkt der Einschiffung nicht älter als 72 Stunden sein darf.

Ferner werden alle Passagiere vor Einschiffung kostenlos mit einem SARS-Cov-2-Antigen-Schnelltest getestet.

Wir entsprechen mit dieser Regelung zum einen dem Wunsch der überwältigenden Mehrheit unserer Reisegäste und zum anderen den immer strikter werdenden Regelungen ausländischer Behörden.

Wir danken für Ihr Verständnis.
Sofern Sie Fragen haben, sind wir immer gerne für Sie da.


Stand: 09 Okt 2021

Reiseverlauf
Termine | Preise
Leistungen
Schiff | Kabinen
Wichtig
Bilder

Reiseverlauf

Schiffsreise Potsdam-Münster oder Münster-Potsdam - Route

Besuch beim Rattenfänger von Hameln!

Eine nicht ganz alltägliche aber trotzdem herrliche Schiffsreise von Ost nach West quer durch Deutschland: durch die wunderschöne Havellandschaft mit ihren Seen. Weiter durch Wiesen, Wälder und Felder auf dem Mittelland- und Dortmund-Ems-Kanal.
Dabei gibt es viel zu entdecken:
Potsdam mit einer einmaligen Seen- und Schlösserlandschaft, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt;
Magdeburg, die Stadt der ottonischen Kaiser mit dem weltberühmten Dom;
für Technikfreunde die einzigartige Autostadt in Wolfsburg;
die ehemalige königliche Residenzstadt und Landeshauptstadt Hannover;
die Rattenfängerstadt Hameln mit vielen schönen Fachwerkhäusern und nicht zuletzt das historische Münster, wo einst der Westfälische Frieden besiegelt wurde.

Lassen Sie sich in Ruhe verwöhnen bei unserer Flußreise der etwas anderen Art!

MS KATHARINA VON BORA (Komfortklasse 4*+)
ist Ihr gemütliches Schiff für diese Flußreise
Details unter "Schiff/Kabinen"



Die Schiffsreise ist auch in umgekehrter Fahrtrichtung buchbar
Münster - Potsdam
8 Tage mit fast gleichem Programm



1. Tag:   POTSDAM
Einschiffen: 15:30 - 16:30 Uhr
Anreise nach Potsdam in eigener Regie.
Oder nutzen Sie unser Angebot für eine bundesweite An- und Abreise mit der Bahn inkl. Transfer zum Schiff.
Nach dem Einchecken auf dem Schiff beziehen Sie Ihre Kabine und können sich anschließend an Bord schon etwas umsehen oder im Salon oder auf dem Sonnendeck den Tagescocktail genießen.
2. Tag:   Potsdam – BRANDENBURG
Ablegen Potsdam: 14 Uhr
Anlegen Brandenburg: 20 Uhr
Ausflugspaket: Stadtrundfahrt Potsdam mit Park Sanssouci

Potsdam ist heute die Hauptstadt des Bundeslands Brandenburg. Weltberühmt ist Potsdam als ehemalige Residenzstadt der preußischen Könige. Großartige Schloß- und Parkanlagen nehmen noch immer einen großen Teil der Stadt ein und bilden mit den Havelseen eine einzigartige Kulturlandschaft aus dem 18. und 19. Jh., die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.
Mit dem Bus fahren Sie durch die historische Innenstadt mit liebevoll restaurierten Gebäuden, vorbei am Holländischen Viertel mit hübschen Giebelhäusern. Sie sehen die geschichtsträchtige Glienicker Brücke, an der in den Zeiten des Kalten Kriegs so mancher geheimnisvolle Personenaustausch zwischen Ost und West vorgenommen wurde.
Schloß Cecilienhof ließ Kaiser Wilhelm II. zwischen 1914 und 1917 im englischen Landhausstil errichten als Residenz für Kronprinz Wilhelm und dessen Frau Cecilie.
Es sollte der letzte Schloßbau der Hohenzollern sein!
Schauplatz der Weltgeschichte war Schloß Cecilienhof, als sich hier die Siegermächte des Zweiten Weltkriegs zur Konferenz von Potsdam (17.7.-2.8. 1945) trafen.
Das Schloß Sanssouci ließ Friedrich der Große als Sommerresidenz errichten, um sich abseits der Regierungsgeschäfte "ohne Sorge" (sans souci) der Kunst, Musik und Philosophie zu widmen.
Dieser privaten Nutzung entsprechend, ist Schloß Sanssouci ein für das 18. Jh. eher bescheidener Bau mit nur zwölf Räumen. Ohne Keller direkt in den märkischen Sand gebaut, konnte der Alte Fritz das Schloß nur von Mai bis Oktober bewohnen. Es steht auf der obersten Terrasse eines in mehreren Terrassen angelegten Weinbergs.
Seinem Testament entsprechend, wurde Friedrich der Große nach der Wiedervereinigung 1991 neben seinem Lieblingsschloß (und seinen Lieblingshunden) beigesetzt.
Das kleine Schloß kann einem Besucheransturm nicht standhalten, so daß nur relativ wenige Besucher pro Tag eingelassen werden. Sie sehen das Schloß von außen und unternehmen einen geführten Spaziergang durch die wundervollen Parkanlagen von Sanssouci.
Zum Mittagessen sind Sie wieder an Bord und nun heißt es "Leinen los". Ihre Schiffsreise auf Flüssen und Kanälen beginnt auf der Havel.
Potsdam hat nicht nur eindrucksvolle Schloßanlagen. Potsdam liegt zudem landschaftlich wunderschön an malerischen Seen, die die Havel hier bildet.
Hinter Potsdam dann schwingt sich die Havel durch eine waldreiche Insel- und Seenlandschaft von außerordentlicher Schönheit. 2004 wurde diese idyllische Havellandschaft zur "Flusslandschaft des Jahres" ernannt.
Genießen Sie die Fahrt, vom Sonnendeck aus bieten sich herrliche Ausblicke.
Am Abend macht Ihr Schiff in Brandenburg an der Havel fest. Wenn die Zeit noch reicht, können Sie einen kleinen Spaziergang in die Stadt unternehmen.
Das Stadtzentrum liegt auf mehreren Inseln, die durch Seitenarme der Havel gebildet werden. Auf der größten Insel, der Dominsel, stand im 10. Jh. die Brendanburg, von der sich der Stadtname herleitet. 1157 gründete Markgraf Albrecht I. - genannt "der Bär" – hier die Mark Brandenburg, die zur ersten Keimzelle des späteren Preußen wurde.
Die Lage der Stadt auf Inseln mit den Havelarmen dazwischen gibt Brandenburg einen ganz eigenen landschaftlichen Reiz. Als erste Residenz der Markgrafen von Brandenburg und dank der verkehrsgünstigen Lage an der Havel entwickelte sich die Stadt im späten Mittelalter zum bedeutendsten Zentrum zwischen Elbe und Oder.

3. Tag:   Brandenburg – Magdeburg - ROTHENSEE
Ablegen Brandenburg: 6:30 Uhr
Anlegen Burg: 14 Uhr - Ablegen Burg: 14:30 Uhr
Anlegen Rothensee: 17:30 Uhr
Ausflugspaket: Stadtrundfahrt/-rundgang Magdeburg

Am frühen Morgen geht Ihre Reise zunächst noch auf der Havel weiter.
Ihr Schiff durchquert den Plauer See und fährt hinter der Schleuse bei Wusterwitz in den Elbe-Havel-Kanal ein. Auf den nächsten 55 Kilometern verbindet der Kanal die Havel mit der Elbe. Mit der Schleuse bei Hohenwarthe endet der Elbe-Havel-Kanal und es beginnt der Mittellandkanal.
Vorher macht Ihr Schiff in Burg einen kurzen Halt und Sie können für den Ausflug nach Magdeburg von Bord gehen.
Ihr Schiff fährt dann weiter durch das große Wasserstraßenkreuz Magdeburg und macht am Nachmittag in Rothensee fest.
Sie fahren unterdessen mit dem Bus wenige Kilometer nach Magdeburg.
Die Hauptstadt des Bundeslands Sachsen-Anhalt mit etwa 230.000 Einwohnern blickt auf rund 1.200 Jahre Geschichte zurück.
Im 10. Jh. residierten in der Kaiserpfalz Kaiser Otto der Große und seine Nachfolger. Die Ottonen gründeten den Dom und bauten Magdeburg zu ihrer Residenzstadt aus.
Bei einem kleinen Rundgang sehen Sie das historische Rathaus, den Guericke Brunnen und den Alten Markt mit dem Goldenen Reiter.
Dieses Standbild Ottos des Großen wurde im 13. Jh. geschaffen und ist das erste freistehende Reiterstandbild nördlich der Alpen.
Weiter geht die Fahrt mit dem Bus zum Magdeburger Dom St. Mauritius und Katharina. Bei einer Führung durch den Dom lernen Sie dieses eindrucksvolle Bauwerk der Gotik kennen, an dem von 1209 bis 1520 mehr als 300 Jahre gebaut worden ist.
Der Dom ist auch Grabstätte für Kaiser Otto I. und seine erste Frau Edith.
Ein kleiner Spaziergang führt Sie anschließend zur "Grünen Zitadelle", ein farbenfrohes, unkonventionelles Haus im typischen Stil des Friedensreich Hundertwasser.
Dann fahren Sie mit dem Bus nach Rothensee, wo am frühen Abend Ihr Schiff angelegt hat.
Rothensee liegt am Mittellandkanal kurz hinter dem Wasserstraßenkreuz Magdeburg, das Sie auf der rechten Seite sehen.
Im Wasserstraßenkreuz Magdeburg überquert der Mittellandkanal in einer eindrucksvollen Trogbrücke die Elbe. Mit einer Länge von 918 m ist sie die größte Kanalbrücke in Europa! Sie wurde 1998-2003 erbaut, um die durch den 2. Weltkrieg und die nachfolgende deutsche Teilung unterbrochene Anbindung des Mittellandkanals an den Elbe-Havel-Kanal fertigzustellen.

4. Tag:   Rothensee - RÜHEN
Ablegen Rothensee: 14:30 Uhr
Anlegen Rühen: 22 Uhr

Am Vormittag können Sie an Bord entspannen oder Magdeburg bei einem geführten Themenrundgang aus einer anderen Perspektive kennenlernen (nur an Bord buchbar).
Dann geht Ihre Schiffsreise weiter auf dem Mittellandkanal. Er ist rund 325 Kilometern lang und damit die längste künstliche Wasserstraße in Deutschland. Außerdem bildet er das längste Teilstück der durchgehenden Binnenschifffahrtsverbindung zwischen Ruhrgebiet und Berlin.
Ihr Schiff verläßt Sachsen-Anhalt und fährt noch bis zum Städtchen Rühen in Niedersachsen, wo es für die Nacht festmacht.

5. Tag:   Rühen - WOLFSBURG
Ablegen Rühen: 6 Uhr
Anlegen Wolfsburg: 7 Uhr - Ablegen Wolfsburg: 13 Uhr

Am frühen Morgen geht Ihre Schiffsreise weiter Richtung Westen. Sie erreichen nach kurzer Fahrt Wolfsburg. Der Mittellandkanal führt hier direkt an den riesigen Werkshallen von VW vorbei.
Der Vormittag steht zu Ihrer freien Verfügung für eigene Entdeckungen.
Direkt am Ufer des Mittellandkanals steht die "Autostadt Wolfsburg". Die Autostadt wurde im Jahr 2000 eröffnet als eine Mischung aus Auslieferungszentrum für Neuwagen, Museum für Autos aus VW-Produktion, Pavillons der verschiedenen Automarken, die zum VW-Konzern gehören, und unterhaltsamen Freizeitpark.
Hinter der Autostadt liegt die Innenstadt.
Wolfsburg ist eine der jüngsten Städte in Deutschland mit heute rund 125.000 Einwohnern. 1938 gegründet unter dem sperrigen Namen "Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben" sollten hier die Arbeiter für die ebenfalls neugegründete Autofabrik wohnen. Erst im Mai 1945 wurde der Stadtname in Wolfsburg geändert.
Bei einem Gang durch die Innenstadt sehen Sie u.a. auch das namensgebende Schloß Wolfsburg, dessen Anfänge in das Mittelalter zurückreichen.
Dann geht Ihre Schiffsreise weiter. Hinter Wolfsburg macht der Kanal eine scharfe Biegung nach Süden. Ihr Schiff fährt durch Braunschweig und weiter vorbei an Peine. Durch Wiesen und Felder geht die Fahrt nach Sehnde, wo der Mittellandkanal nach Norden schwenkt Richtung Hannover.

6. Tag:   Hannover – MINDEN
Anlegen Hannover: 00:30 Uhr – Ablegen Hannover: 13 Uhr
Anlegen Minden: 20 Uhr

Am Vormittag haben Sie Gelegenheit zu einer Stadtrundfahrt/-rundgang durch Hannover teilzunehmen (nur an Bord buchbar).
Die Hauptstadt des Landes Niedersachsen hat heute rund 540.000 Einwohner. Ihre große Zeit begann 1636 als Residenzstadt der Welfen. Im 17. und 18. Jh. entstanden viele Parks und Grünanlagen, die noch heute das Gesicht Hannovers prägen. Von 1714 bis 1837 waren die Kurfürsten von Hannover in Personalunion auch Könige von England und residierten in London. Erst als Königin Viktoria 1837 den Thron bestieg, endete die Zeit der "deutschen" Könige in England.
Die Welfenherzöge bauten im 17. Jh. Schloss Herrenhausen als ihre Residenz und ließen daneben große Gartenanlagen anlegen. Die Herrenhäuser Gärten bilden ein einzigartiges grünes Ensemble.
Durch Wälder und Felder in Niedersachsen fährt Ihr Schiff auf dem Mittellandkanal weiter zum Wasserstraßenkreuz Minden.
Nach Magdeburg ist Minden das zweite Wasserstraßenkreuz Deutschlands. Der Mittellandkanal überquert in einer 400 m langen Trogbrücke die Weser, die 13 m unter der Trogbrücke durchfließt.
Am Abend macht Ihr Schiff in Minden fest. Hier könnten Sie noch einen abendlichen Bummel in eigener Regie unternehmen.

7. Tag:   Minden – Hameln – Bad Essen
Ablegen Minden: 8:30 Uhr
Anlegen Bad Essen: 12:30 Uhr – Ablegen Bad Essen: 13 Uhr
Ausflugspaket: Ausflug nach Hameln und Stadtrundgang

Am Morgen setzt Ihr Schiff seine Reise auf dem Mittellandkanal fort.
Lassen Sie es vorausfahren und nehmen unterdessen teil am Ausflug mit dem Bus nach Hameln an der Weser.
Die Stadt mit heute etwa 60.000 Einwohnern hatte ihre Blüte im 15.-18. Jh. Damals wetteiferten reiche Kaufleute um das schönste Haus der Stadt. Im 2. Weltkrieg glimpflich davongekommen, hat Hameln heute eine der schönsten, baulich geschlossenen historischen Innenstädte Deutschlands. Wundervolle Fachwerk- und Steinhäuser säumen die Osterstraße und den Pferdemarkt im Zentrum, wie z.B. das Stiftsherrenhaus (1558), Burgerhus (1560), Rattenfängerhaus (1603) oder Hochzeitshaus (1610).
Weltberühmt ist die Stadt durch die Sage vom Rattenfänger von Hameln, der 1284 zuerst die Ratten und dann die Kinder der Stadt fortgeführt haben soll. Die Sage ist in über 30 Sprachen übersetzt und geschätzt kennen rund 1 Milliarde Menschen die Erzählung. In Deutschland steht die Rattenfängersage im Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes.
Sehen Sie auf Ihrem Rundgang die schönsten Stellen in der Stadt und lassen sich vor Ort genau erzählen, was es mit dem Rattenfänger so alles auf sich hat.
Nach einem erlebnisreichen Vormittag gehen Sie in Bad Essen wieder an Bord Ihres Schiffs. Genießen Sie auf dem Sonnendeck die vorüberziehende Landschaft und lassen sich dabei mit einem Getränk bewirten.
Im "Nassen Dreieck" im Tecklenburger Land mündet der Mittellandkanal schließlich in den Dortmund-Ems-Kanal. Der Dortmund-Ems-Kanal verbindet auf rund 225 km Länge Dortmund mit Papenburg an der Ems. Der Kanal wurde schon 1899 feierlich von Kaiser Wilhelm II. eingeweiht und ist der älteste der großen Binnenschifffahrtskanäle in Deutschland.
Während Ihr Schiff auf Münster zufährt, bewirtet Sie die Mannschaft mit einem festlichen Galadinner zum Ausklang einer erlebnisreichen Schiffsreise.

8. Tag:   MÜNSTER
Anlegen Münster: 1 Uhr – Ausschiffen: bis 9 Uhr
Ausflugspaket: Stadtrundfahrt/-rundgang Münster

Nach dem Ausschiffen treten Sie entweder direkt Ihre individuelle Reise zurück nach Hause an.
Oder Sie nehmen noch teil am Ausflug durch Münster (Ende ca. 11 Uhr Münster Hbf.).
Münster, "Hauptstadt" von Westfalen, hat rund 320.000 Einwohner, von denen etwa 65.000 Studenten sind. Hier sind jede Menge Fahrräder unterwegs. Als "Fahrradstadt" ist Münster auf dem Weg zur Verkehrswende schon ein gutes Stück vorangekommen.
Sie unternehmen einen Rundgang durch die Innenstadt. Als Mitglied der Hanse zu Wohlstand gekommen, haben sich viele Kaufleute am Prinzipalmarkt angesiedelt. Die nach dem Krieg wieder aufgebauten Giebelhäuser verbindet ein durchgehender Bogengang. Hier kann man auch bei schlechtem Wetter angenehm bummeln.
Ferner sehen Sie das historische Rathaus, in dem 1648 der Westfälische Frieden geschlossen wurde, der den 30-jährigen Krieg beendete und die Lamberti-Kirche mit den Metallkörben am Turm, in denen 1535 die gehenkten Anführer der Wiedertäufer ausgestellt worden waren.
Einige schöne Barockbauten haben den Krieg überstanden. Dazu gehört der wunderschöne Erbdrostenhof, 1755 vom großen Baumeister des Barock Conrad Schlaun erbaut.
Genießen Sie den Rundgang und – wer weiß – vielleicht kommt Ihnen unter dem Bogengang Privatdetektiv Wilsberg entgegen oder Hauptkommissar Thiel radelt den Prinzipalmarkt runter.
Die Stadtrundfahrt endet gegen 11 Uhr am Hauptbahnhof Münster.
Damit geht eine erlebnisreiche Schiffsreise zu Ende und Sie treten Ihre individuelle Heimreise an.


Diese Schiffsreise ist auch in umgekehrter Fahrtrichtung buchbar:
8 Tage Münster – Potsdam
Anstelle von Magdeburg werden Osnabrück und Brandenburg an der Havel besucht. Ansonsten ist das Programm gleich:

Tag 1: Münster
(Einschiffen 15-16:30 Uhr)
Tag 2: Osnabrück
Tag 3: Hameln
Tag 4: Hannover
Tag 5: Wolfsburg
Tag 6: Brandenburg an der Havel
Tag 7: Potsdam
Tag 8: Potsdam
(Ausschiffen bis 9 Uhr)

Decksplan - Termine & Preise

MS Katharina von Bora 4*+
Decksplan MS Katharina von Bora

Preise in EUR pro Person

von

bis

Saison

HX

HD

HL

HE

OD

OE

01.10.22

08.10.22

B

1.179

1.299

1.679

2.049

1.839

2.529

Potsdam - Münster // Tag d. Dt. Einheit

08.10.22

15.10.22

B

1.179

1.299

1.679

2.049

1.839

2.529

Münster - Potsdam

15.10.22

22.10.22

A

999

1.099

1.449

1.829

1.619

2.349

Potsdam - Münster

22.10.22

29.10.22

A

999

1.099

1.449

1.829

1.619

2.349

Münster - Potsdam

2-Bett Kabine zur Alleinbenutzung
Aufpreis auf den Reisepreis: 
A +30% // B +60%

Leistungen

Im Preis enthalten
Wunschleistungen (Extras)

IM PREIS ENTHALTENE LEISTUNGEN:

  • Frühbucher-Rabatt:
    EUR 100 p.P. bei Buchung bis 30.09.2021
    EUR   75 p.P. bei Buchung bis 30.11.2021
    EUR   50 p.P. bei Buchung bis 31.01.2022
  • Sämtliche Schiffsgebühren
  • Gepäckbeförderung Schiffsanleger - Schiffskabine und zurück
  • Schiffsreise Potsdam – Münster oder Münster – Potsdam lt. Programm
    mit MS KATHARINA VON BORA 4*+
    Beschreibung unter "Schiff/Kabinen"
  • Die genannten Ablege- und Anlegezeiten sind Zirkazeiten und hängen ab von den nautischen Gegebenheiten
  • Verpflegung: Vollpension mit täglich drei Mahlzeiten
    Abendessen Anreisetag bis Frühstück Abreisetag
    Reichhaltiges Frühstücksbüffet und mehrgängige Mittags- und Abendmenüs am Tisch serviert
    Tischreservierung an Bord
  • Wahlweise leichtes Mittagsbuffet
  • Kaffee oder Tee nach Mittag- und Abendessen
  • Kaffee mit Kuchen oder Mitternachtsimbiß je nach Programm
  • Begrüßungs- und Abschiedscocktail
  • Festliches Gala-Dinner
  • Kreuzfahrtleitung und örtliche, deutschsprechende Reiseleitung
  • Freie Teilnahme am Bordprogramm
  • Reisepreis-Sicherungsschein
  • Ausführliche Reiseunterlagen inkl. Reiseführer
  • Kinderermäßigung: 30% für Kinder bis einschl. 11 Jahre
    eine Reiseteilnahme für Kinder unter 3 Jahren ist leider nicht möglich
  • MS KATHARINA VON BORA ist ein Nichtraucherschiff, d.h. es darf nur im Außenbereich geraucht werden.
  • MS KATHARINA VON BORA ist nicht behindertengerecht und nicht rollstuhlgeeignet. Menschen mit eingeschränkter Mobilität können an den Reisen nur teilnehmen, wenn sie selbständig die Treppen im Schiff steigen können. Die Verwendung eines Rollators ist möglich.
  • Teilnehmerzahl: mind. 72 Passagiere muß bis 30 Tage vor Reisebeginn erreicht sein
  • Änderungen der Reiseverläufe und Ausflugsprogramme bleiben vorbehalten!
    Wenn wegen Niedrig-/Hochwasser oder Schiffsdefekt eine Strecke nicht befahren werden kann, behält sich die Reederei das Recht vor, die Gäste auf dieser Strecke mit Bussen zu befördern, in Hotels unterzubringen und/oder den Streckenverlauf zu ändern. Unter Umständen ist der Umstieg auf ein anderes Schiff nötig.
  • Jedes Schiff bekommt in jedem Hafen einen Liegeplatz durch die Behörden zugeteilt. Manchmal ist dies nicht der erste Platz am Anleger, sondern man macht "im Päckchen" fest, d.h. es liegen mehrere Schiffe längsseits nebeneinander. In diesem Fall ist für die Liegezeit aus dem Kabinenfenster u.U. nur das Nachbarschiff zu sehen und es kann zu Geräusch- und Geruchsbelästigungen kommen. Bei Landgängen führt der Weg eventuell über oder durch andere Schiffe.
  • Allgemeine Kabinen-Info:
    Ihre Kabinennummer erhalten Sie mit der Reisebestätigung. Vorab buchbar sind nur die allgemeinen Kabinenkategorien lt. Decksplan und Preistabelle. Spezielle Kabinenwünsche nehmen wir gerne entgegen. Sie sind jedoch ausdrücklich kein Bestandteil des Reisevertrags.
    Schiffstypische Geräusche und Gerüche (z.B. Schiffsmotor, Klimaanlage) sind in allen Räumlichkeiten zu vernehmen.
    In Kabinen "achtern" (hinterer Schiffsteil) sind während der Fahrt verstärkt Motorgeräusche wahrnehmbar.
    In Kabinen "vorne" ist beim Anlegen und Schleusendurchfahrten das Bugstrahlruder zu hören.
    Kleine bautechnisch bedingte Sichteinschränkungen (Treppen / Verstrebungen) sind möglich.
    Bitte beachten Sie auch die speziellen Kabinen-Infos zum Schiff unter "Schiff/Kabinen".

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:

  • Getränke, Trinkgelder (Empfehlung EUR 7-10 p.P./Tag für die Schiffscrew) und Versicherungen
  • Geänderter Treibstoffzuschlag
    Die Reederei behält sich erforderlichenfalls Änderungen vor

WUNSCHLEISTUNGEN (EXTRAS):

  • Bundesweite Bahnfahrt nach Berlin Hbf. / ab Münster oder umgekehrt
    EUR 178 p.P. (2. Kl.) oder EUR 278 p.P. (1. Kl.)
    Transfer Bahnhof – Schiff oder Schiff – Bahnhof inklusive
    Nur bei Reiseanmeldung buchbar
    Schiffsreise Potsdam - Münster:
    zum Schiff ab Berlin Hbf. 14:00 Uhr
    vom Schiff an Münster Hbf. ca. 8:45 Uhr
    (für Teilnehmer Stadtrundfahrt Münster ca. 11 Uhr)
    Schiffsreise Münster - Potsdam:
    zum Schiff ab Münster Hbf. 14:30 Uhr
    (für Teilnehmer Stadtrundfahrt Münster 13 Uhr)
    vom Schiff an Berlin Hbf. ca. 09:30 Uhr
    (für Teilnehmer Stadtrundfahrt Potsdam ca. 11 Uhr)
  • Gepäckservice für Bahnreisende von Haustür zum Schiff
    EUR 42,90 pro Koffer und Strecke ab/bis allen deutschen Häfen
    Buchung in Eigenregie bei unserem Partner TEFRA Gepäckservice
    Weitere Info erhalten Sie mit den Reiseunterlagen
    Abholung bis spätestens 2 Tage vor Reisebeginn
    Zustellung auf dem Schiff am Tag der Einschiffung
    Am Tag der Rückreise Übernahme auf dem Schiff und Zustellung innerhalb von 2 Tagen an Ihre Heimatadresse
  • Getränkepaket EUR 190 p.P.
    Buchbar nur bei Reiseanmeldung und nur für alle Personen in einer Kabine und die gesamte Dauer der Flussreise
    Täglich von 9-24 Uhr stehen unbegrenzt zur Wahl: Offene Hausweine im Glas (weiß, rose, rot), offener Haussekt im Glas, Faß- und Flaschenbier, alkoholfreies Bier, Cocktails und Longdrinks (mit/ohne Alkohol), alle offenen alkoholfreien Getränke, Kabinenwasser und tägliches Ausflugswasser, alle Kaffeespezialitäten ohne Alkohol, heiße Schokolade und Tee
    Inhalte von Minibars sind nicht enthalten
  • Ausflugspaket EUR 145 p.P. mit 4 Ausflügen mit Audio-Set
    Nur bei Reiseanmeldung buchbar! Teilnehmerzahl: mind. 30 Personen
    Stadtrundfahrt/-rundgang Potsdam
    Stadtrundfahrt/-rundgang Magdeburg (nur Potsdam-Münster)
    Ausflug Hameln mit Stadtrundgang
    Ausflug Osnabrück (nur Münster-Potsdam)
    Stadtrundfahrt/-rundgang Münster
  • Ausflüge nur an Bord buchbar
    (Preis auf Anfrage)
    Stadtrundfahrt/-rundgang Hannover
    Themenrundgang Magdeburg (nur Potsdam-Münster)
    Stadtrundgang Brandenburg (nur Münster-Potsdam)
  • Reise-Rücktrittskosten- und Auslandsreise-Krankenversicherung
    Unsere Versicherungspartner bieten Ihnen vielfältigen Reiseschutz, den Sie gleich hier bequem abschließen können:
    Europäische Reiseversicherung ERV (Standard)
    Europäische Reiseversicherung ERV (Jahresversicherung)
    LTA-Reiseschutz GmbH
    Travel Card Chartis
  • Sie haben noch Fragen?
    Schicken Sie uns eine Mail über das Kontaktformular
    oder rufen einfach an: 02274 - 700 23 25
    auch abends und am Wochenende - wir beraten Sie gerne!

Schiffsbeschreibung

MS Katharina von Bora 4*+

MS KATHARINA VON BORA (Komfortklasse 4*+)
bietet 80 Passagieren stilvollen Komfort.
Vom großen Sonnendeck haben Sie die beste Aussicht auf die vorbeiziehende Landschaft.
Alle 42 Kabinen sind Außenkabinen und geschmackvoll eingerichtet.
Auf dem Schiff stehen zu Ihrer Verfügung ein Panorama-Restaurant mit Platz für alle Gäste, Panoramasalon mit Bar, Foyer mit Rezeption, Bordshop, Sonnendeck mit Sonnensegel und Sonnenschirmen, Liegestühlen, Stühlen und Tischen.
Ein Bordprogramm sorgt für zusätzliche Unterhaltung während der Flussreise.
Die Atmosphäre an Bord ist herzlich-familiär. Mit sportlich-eleganter Kleidung für den Tag und gepflegter Kleidung zum Abendessen sind Sie bestens ausgestattet.
MS KATHARINA VON BORA ist ein Nichtraucherschiff, d.h. es darf nur auf dem Sonnendeck geraucht werden.
MS KATHARINA VON BORA ist nicht behindertengerecht und nicht rollstuhlgeeignet. Menschen mit eingeschränkter Mobilität können an den Reisen nur teilnehmen, wenn sie selbständig die Treppen im Schiff steigen können. Die Verwendung eines Rollators ist möglich.
Bordsprachen sind Deutsch und Englisch.
Stromspannung 220 V.
Internetzugang über WLAN gegen Gebühr.
Die Bordwährung ist Euro. Am Ende Ihrer Flussreise zahlen Sie Ihre Rechnung bequem bar, mit EC-Karte (PIN-Nummer erforderlich) oder Kreditkarte (Mastercard oder VISA).
Allgemeine Kabinen-Info:
Schiffstypische Geräusche und Gerüche (z.B. Schiffsmotor, Klimaanlage) sind in allen Räumlichkeiten zu vernehmen.
In Kabinen "achtern" (hinterer Schiffsteil) sind während der Fahrt verstärkt Motorgeräusche wahrnehmbar.
In Kabinen "vorne" ist beim Anlegen und Schleusendurchfahrten das Bugstrahlruder zu hören.
Kleine bautechnisch bedingte Sichteinschränkungen (Treppen / Verstrebungen) sind möglich.
Bitte beachten Sie auch die nachfolgenden, speziellen Kabinen-Infos zum Schiff.

 

Decksplan MS Katharina von Bora

Kabinen MS Katharina von Bora (4*+)

Hauptdeck (HX / HD / HL / HE)

Alle Hauptdeck-Kabinen haben ein Fenster, das nicht geöffnet werden kann.
2-Bett Kabinen Hauptdeck (HX / HD) sind etwa 12 qm groß
2-Bett Kabinen Hauptdeck Deluxe (HL) ca. 13 qm
1-Bett Kabinen Hauptdeck (HE) ca. 9 qm.
2-Bett Kabinen bieten entweder ein Doppelbett (1,50 m x 2,00 m) mit 2 Matratzen oder ein Sofabett und ein gegenüberliegendes, feststehendes Bett.
1-Bett Kabinen haben ein feststehendes Sofabett.
Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Dusche/WC, Haartrockner, Musikkanal, SAT-TV, Safe, Kühlschrank und Telefon.

Oberdeck (OD / OE)

Alle Oberdeck-Kabinen haben ein bodentiefes Panoramafenster, das geöffnet werden kann.
2-Bett Kabinen Oberdeck (OD) sind etwa 12 qm groß und ausgestattet entweder mit einem Doppelbett (1,50 m x 2,00 m) mit 2 Matratzen oder einem Sofabett und einem gegenüberliegenden, feststehenden Bett.
1-Bett Kabinen Oberdeck (OE) sind ca. 9 qm groß und haben ein feststehendes Sofabett.
2-Bett Kabinen Oberdeck Deluxe (OL) haben ein Doppelbett (1,50 m x 2,00 m) mit 2 Matratzen (Kabine 202) oder ein Sofabett und ein gegenüberliegendes, feststehendes Bett (Kabine 201).
Alle Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Dusche/WC, Haartrockner, Musikkanal, SAT-TV, Safe, Kühlschrank und Telefon.

Pass - Visum - Impfung - Sicherheit - Linktipps

PASS - VISUM

  • Deutsche Staatsbürger benötigen für diese Flußreise einen gültigen Reisepaß oder Personalausweis.
    Ohne gültigen Ausweis kann die Reise nicht angetreten werden!

COVID-19

  • Corona-Zeiten sind äußerst dynamische Zeiten, in denen sich Regeln zu Einreise, Aufenthalt und/oder Rückreise nach Deutschland sehr schnell ändern können!
    Wir empfehlen dringend – in Ihrem eigenen Interesse – die Reise- und Sicherheitsinformationen des Auswärtigen Amts im Blick zu behalten. Spätestens 72 Stunden vor Abreise müssen Sie auf jeden Fall die aktuelle Sicherheitslage überprüfen und ggf. Ihre Einreisedokumente anpassen.
    Unabhängig von den jeweils geltenden Einreisebestimmungen Ihres Reiselands, müssen Sie die Corona-Einreiseregeln der Bundesrepublik Deutschland beachten:

    Digitale Einreiseanmeldung für Deutschland

    Von Bedeutung ist die Klassifizierung Ihres Reiselands als Hochrisikogebiet. Die in diesem Fall nach Rückkehr vorgeschriebene Quarantäne in Deutschland kann nur mit 2G-Nachweis (mindestens 2-fach geimpft oder genesen) vermieden werden.
    Bei einer Klassifizierung Ihres Reiselands als "Sonstiges Gebiet" gilt für die Rückkehr nach Deutschland die 3G-Regel.
    Die Klassifizierung als "Hochrisikogebiet" oder "Sonstiges Gebiet" kann sich sehr schnell ändern – auch während Sie unterwegs sind.
    Um auf der sicheren Seite zu sein, empfehlen wir daher dringendst, Reisen nur mindestens 2-fach geimpft oder genesen mit digitalem Nachweis anzutreten!
    Für Reisende anderer Nationalitäten können andere Regeln gelten, die Sie bitte bei den Behörden Ihres Landes erfragen.

LINKTIPPS ZUR REISE ALS KUNDENSERVICE

Bilder

jetzt buchen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten auf dieser Webseite zu sammeln. Datenschutzinformationen